23.07.2021 - 11:57 Uhr
KirchendemenreuthOberpfalz

Rasenmäher im Schrebergarten vergraben

Normalerweise gleitet ein Rasenmäher über den Rasen. In Kirchendemenreuth versenkt ein Weidener im gepachteten Garten das Schneidegerät in der Erde.

Die Polizei ermittelt gegen einen 36-jährigen Weidener. Er soll in der Gemeinde Kirchendemenreuth einen ausgedienten Rasenmäher in einem Schrebergarten vergraben haben.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Eine spezielle Form der Verschrottung des alten Rasenmähers wählt ein Verdächtiger aus Weiden im "Haberland". Wie die Polizeiinspektion Neustadt berichtet, machte am Donnerstagabend ein 75-jähriger Rentner aus der Gemeinde Kirchendemenreuth eine kuriose Entdeckung in seinem Schrebergarten: Ein zunächst unbekannter Täter hatte dort einen alten Rasenmäher vergraben.

Der Verdacht richtet sich gegen einen 36-jährigen Mann aus Weiden, da dieser lange Jahre den Garten gepachtet hatte. Sollte sich der Verdacht erhärten, erwartet diesen ein empfindliches Bußgeld.

Im falschen Haus genächtigt

Neustadt an der Waldnaab

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.