20.11.2018 - 16:54 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Blues mit großer Leidenschaft

Ihr Ruf scheint ihr voraus geeilt zu sein. Im Gagglhof überzeugt die mittlerweile siebenköpfige "Bourbon Blues Band" einmal mehr mit guter Musik und begeistert das Publikum im Sturm.

Fast ausschließlich selbst geschriebene Stücke hat die „Bourbon Blues Band“ zu ihrem Auftritt im Gagglhof mitgebracht. Neueste Verstärkung des mittlerweile siebenköpfigen Ensembles Bluesband aus dem Raum Grötschenreuth, entstanden aus dem „Bourbon Power Trio“, ist eine Saxofonistin.
von Heidi Stopfer-Wilterius (ILT)Profil

Die Herbstzeit ist definitiv bestens geeignet für einen Blues-Abend. Und so waren die Räumlichkeiten im Gagglhof auch gut besucht. Kein Wunder, denn die "Bourbon Blues Band" aus dem Raum Grötschenreuth brachte alles, was die Zuhörer erwartet hatten: Feeling, Charisma, Rhythmus und viel Leidenschaft für eine Musikrichtung, die von den Instrumentalisten und Sängern neben gefühlvollem Miteinander auch eine gehörige Portion an Improvisation verlangt.

Gespielt wurde eine Mischung aus altem "Mississippi Blues" und "Modern Blues" mit Einflüssen aus mehreren verschiedenen Musikrichtungen, die die Band selbst als "Rude World Blues" bezeichnet. Im Programm fanden sich fast ausschließlich selbst geschriebene Stücke wie "dust my broom", "weak side" oder "blues for a golden heart".

Aber auch Lieder teils bekannter Interpreten aus dem Blues- und Rock-Genre bekam das Publikum geboten. Bei den eigenen Liedern war deutlich die Vorliebe für legendäre Bands wie "Deep Purple" oder "The Allman Brothers Band" herauszuhören. Pianist "Bad Neil" ließ immer wieder jazzige Töne durchhören: Er selbst bezeichnet sich als großer Keith-Jarrett-Fan.

Die Band, die bisher schon mit Gesang, Percussion, Piano, Gitarren, Bass und Drums bestach, hat sich mit einer ausgezeichneten Saxofonspielerin weiter vergrößert. Sie versteht es, mit diesem herrlichen Instrument zu zaubern und begleitet die Band mit großer Leidenschaft und Virtuosität. Ein gelungener Abend, lautete der Tenor aus den Reihen der Zuhörer.

Unter dem Motto "bring back the blues" unternimmt die "Bourbon Blues Band" im nächsten Jahr zum 10-jährigen Bestehen eine größere Tournee. "Der Fokus liegt klar auf der nördlichen Oberpfalz", sagte "Tall Tom". Bereits jetzt wird fleißig geprobt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.