30.06.2018 - 09:44 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Feuerwehr löscht Grießnockerln

In Kirchenthumbach dringt Rauch aus einer Wohnung. Die Feuerwehr bricht die Tür auf und findet verbranntes Essen auf dem Herd.

Verbrannte Grießnockerl lösten einen Feuerwehreinsatz aus.
von Jürgen MaschingProfil

So geschehen in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Görglaser Straße in Kirchenthumbach. Die Integrierte Leitstelle in Weiden informierte gegen 20.30 Uhr die Feuerwehren Kirchenthumbach, Sassenreuth und Eschenbach.

Da den Einsatzkräften vor Ort niemand aufmachte, brachen sie die Wohnungstüre auf - in der gesamten Wohnung stand dichter Rauch. In der Küche fanden die Feuerwehrleute schließlich den Grund: Auf dem Herd stand ein Topf mit Grießnockerln. Die Einsatzkräfte brachten den Topf ins Freie und versuchten, Geruch und Qualm mit Hilfe eines Lüfters aus der Wohnung zu treiben. Der Besitzer der Wohnung traf einige Zeit später ein. Der Einsatz dauerte gut eine Stunde. Insgesamt waren knapp 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

Verbrannte Grießnockerl lösten einen Feuerwehreinsatz aus.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.