11.11.2019 - 14:28 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Fußball "Just for Girls"

Der Sportclub will den Mädchen- und Juniorenfußball weiter ausbauen und fördern. Nach dem Leitgedanken "Mach mit, komm zu uns und sei dabei" wird eine weitere Gruppe mit der Bezeichnung "Mädchen-Bambini-Fußball" ins Leben gerufen.

Neu ins Leben gerufen wird beim Sportclub die Gruppe "Mädchen-Bambini-Fußball". Zum ersten Training komen bereits sieben Mädchen. Im Bild die Kinder mit den Übungsleiterinnen Martina Heindl (links) und Nicole Schusser-Schindler.
von Fritz FürkProfil

Trainerin ist Martina Heindl. Unterstützt wird die erfahrende Übungsleiterin von Nicole Schusser-Schindler und Pia Fronhöfer. Zum Auftakt kamen bereits sieben Mädchen in die Schulturnhalle.

Gesucht werden weiterhin Mädchen ab fünf Jahren, die sich sportlich betätigen und mit Freundinnen im Team spielerisch an den Fußballsport herangeführt werden wollen. Das Mädchen-Fußballtraining "Just for Girls" findet künftig jeden Donnerstag von 16 bis 17 Uhr in der Turnhalle statt. Mitzubringen sind Sportbekleidung, Hallenschuhe und viel Spaß.

Weitere Informationen gibt es per E-Mail an girls-bambini[at]dumba[dot]de und per Whatsapp an Telefon 0151/61435351. Aktuell verfügt der SCK über eine B-Juniorinnen-Mannschaft, die in der Landesliga spielt, über ein C-Juniorinnen-Team, eine E-Juniorinnen-Mannschaft und ein Ü17-Damen-Freizeitteam.

Der Deutsche Olympische Sportbund beklagte kürzlich, dass dem Mädchen- und Frauenfußball sowie sporttreibenden Frauenteams nur etwa zehn Prozent mediale Aufmerksamkeit geschenkt wird, und dies obwohl rund 40 Prozent der Mitglieder im DOSB Frauen sind. Für ihn und den Bayerischen Landessportverband sind Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit ein wichtiges Thema in seiner gesamtgesellschaftlichen Verantwortung. Der Sportclub arbeitet derzeit mit großem Engagement daran, dass der Mädchenfußball den Stellenwert bekommt, den er verdient. Erste Erfolge sind sichtbar.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.