08.04.2021 - 12:15 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

"Lauf 10": Hoffen auf reibungslosen Trainingsauftakt

Was die diesjährige Sportaktion "Lauf 10" betrifft, setzt der Sportclub Kirchenthumbach auf das Prinzip Hoffnung. Nur wenn die Fallzahlen der Corona-Pandemie es zulassen, kann die Aktion am 26. April gestartet werden.

Fotos der Lauf-10 Aktion im vergangenen Jahr.
von Fritz FürkProfil

Wegen Corona wird in kleineren Gruppen unter strenger Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln trainiert. Ein erstes Treffen findet am Montag, 26. April, um 18.30 Uhr am Sportheim an der Eschenbacher Straße statt. In der Folgezeit wird jeweils samstags, mittwochs und freitags ab 18.30 Uhr trainiert. Wer verhindert ist, sollte eigenständig üben. Vor dem Training steht ein Gesundheitscheck an, ehe der Startschuss für den 10-Kilometer-Lauf fällt. Gute Laufschuhe sollten getragen werden.

Mit Hilfe eines Fragebogens, den die Teilnehmer bequem selbst ausfüllen und auswerten können, wird der allgemeine Gesundheitszustand des Läufers geklärt und eventuell ein Arztbesuch vor dem Trainingsbeginn empfohlen. Bereits im Vorfeld haben sich 38 Läufer und Nordic Walker angemeldet.

Weitere Anmeldungen nimmt ab sofort die Zweite Vorsitzende des SCK, Nicole Schusser-Schindler, Telefon 0175/2288888 entgegen. Die Walker-Gruppen trainieren: Elfriede Gradl, Karin Nürnberger und Simone Plößner. Die Läufergruppen werden trainiert von Jürgen Geyer, Moni Thurn, Caroline Sobirey, Birgit Reisner, Gabi Schraml, Josef Reisner und Gerhard Fronhöfer.

Fotos der Lauf-10 Aktion im vergangenen Jahr.
Fotos der Lauf-10 Aktion im vergangenen Jahr.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.