12.04.2019 - 11:43 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Palmschmuck für die Mission

Seit mehr als zwei Jahrzehnten sorgen die Mitglieder des Missionskreises am Palmsonntag für Palmschmuck - und für eine schmackhafte Kartoffelsuppe.

Liebevoll geschmückte Friedhofskreuze aus Birkenholz oder -reisig verkauft der Missionskreis am Palmsonntag vor und nach dem Gottesdienst. Des Weiteren gibt es diversen Palmschmuck und Palmbuschen.
von Petra LettnerProfil

Auch heuer werden vor und nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche Palmschmuck und Friedhofskreuze verkauft. Und ab 11 Uhr wird im Pfarrheim eine Fastensuppe serviert.

Die eifrige und bewährte Runde des Missionskreises hat bei zahlreichen Basteleinsätzen eine stattliche Anzahl von Oster- und Palmschmuck sowie Friedhofskreuze gefertigt, die durchaus eine künstlerische Note aufweisen und sich zur häuslichen Dekoration sowie als Grabschmuck eignen. Zur Fastenzeit gehört auch eine Fastensuppe. Pfarrer Augustin Lobo und der Missionskreis laden am Palmsonntag nach dem Gottesdienst ab 11 Uhr ins Pfarrheim zu Kartoffelsuppe, Tee und Brot. Der Erlös ist für die Mission bestimmt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.