25.02.2020 - 17:49 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Sporthalle wird zum Tollhaus

Der Sportclub tut was für den Nachwuchs - nicht nur auf dem grünen Rasen, auf der Laufbahn, auf den Tennisplätzen und in der Sporthalle. Auch das Gesellige und die Unterhaltung nimmt einen hohen Stellenwert ein.

Kinderfasching des SC Kirchenthumbach am Faschingsdienstag.
von Fritz FürkProfil

Ein Beweis mehr ist der Kinderfasching zum Kehraus am Faschingsdienstag, dem letzten Tag der närrischen Session. Die Hauptorganisatoren Martina Heindl und Heidi Kroher-Goß sorgten mit guten Werbekampagnen schon im Vorfeld, dass am "Fosenderda" (Faschingsdienstag) die Sporthalle zu einem Tollhaus wurde. Die Mädchen und Buben erschienen, meist in Begleitung von Mama und Papa oder Oma und Opa, in tollen und originellen Kostümen und Masken.

Das Unterhaltungsangebot konnte sich sehen und hören lassen. Nicht nur Faschingsmusik, sondern auch Schlager-Ohrwürmer von gestern und heute klangen aus den Lautsprecherboxen. Die Scheiben legte Emely Goß auf. Hinzu kamen lustige Spiele, organisiert von Silke Hecht, und sehenswerte Darbietungen: Nadine und Tina Reisner begeisterten das Publikum mit einem Gardetanz.

Jedes Kind erhielt beim Betreten der Faschingsarena ein Los geschenkt, das zur Teilnahme an einer Tombola berechtigte. Bei der Verlosung konnten die Kleinen tolle Sachpreise gewinnen. Langeweile kam auch bei den Eltern nicht auf. Für sie hatte der Sportclub unter anderem leckere Kuchen und Kaffee im Angebot. Zudem war für weitere Speisen und Getränke ausreichend gesorgt.

Kinderfasching des SC Kirchenthumbach am Faschingsdienstag.
Kinderfasching des SC Kirchenthumbach am Faschingsdienstag.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.