31.07.2019 - 12:58 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Sportlich im Kampf gegen Leukämie

Sie sind unheimlich stolz, auf das, was sie erreicht haben: Bei den Verantwortlichen des Vereins "Hilfe für Anja - Gemeinsam gegen Leukämie" ist die Freude über 1069 neue Spender bei der Typisierungsaktion in Betzenstein riesengroß.

Einen Scheck über 660 Euro überreichen (on links) Alisa Plößner, Michael Hagenburger, Laura Hagenburger und Stephan Schmidt (von rechts) im Namen der Mannschaften und Funktionäre des Sportclubs an Michael Sporrer, den Vorsitzenden des Vereins "Hilfe für Anja".
von Autor RFÜProfil

Die Bilanz des Jahres bisher: 3287 Knochenmarkspender wurden neu in die weltweite Datenbank aufgenommen.

Die Auswertung jeder Probe kostet nach Aussage des Vorsitzenden Michael Sporrer 35 Euro. Man wisse zwar, dass jede Probe ausgewertet wird, auch wenn das Geld erst mal nicht da sei, merkte er ab. Die Bevölkerung habe den Verein in den zurückliegenden 19 Jahren jedoch noch nie im Stich gelassen.

Zu den fünf Feuerwehren im Gemeindebereich gesellte sich nun der Sportclub als weiterer Förderer hinzu. Die beiden Trainer Stephan Schmidt und Michael Hagenburger überreichten zusammen mit den Spielführerinnen Laura Hagenburger und Alisa Plößner im Beisein der Mannschaften, Funktionäre und Bürgermeister Jürgen Kürzinger an Michael Sporrer einen Scheck in Höhe von 660 Euro.

Der Vorsitzende bedankte sie für die großherzige Unterstützung bei den Organisatoren und den Spielerinnen. Er freute sich, dass gerade durch den Bekanntheitsgrad von "Hilfe für Anja" auch große Namen wie der FC Ingolstadt oder der 1. FC Nürnberg in die "Dumba-Arena" gelockt werden konnten. "Eine tolle Leistung von einem tollem Team," lobte Sporrer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.