16.10.2019 - 12:09 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

"Ein Stück des Weges gemeinsam gehen"

Pfarrer Augustin Lobo hat für seinen seelsorglichen Dienst in der weitläufigen Pfarrei Verstärkung bekommen: Bei einem Pfarrgottesdienst wird Pastoralreferent Alfred Kick vorgestellt und in sein Amt eingeführt.

Ein herzliches Willkommen entbietet die Pfarrei Mariä Himmelfahrt mit Pfarrer Augustin Lobo (rechts) an der Spitze dem neuen Pastoralreferenten Alfred Kick im Pfarrgottesdienst.
von Autor RFÜProfil

Vor dem Einzug in das Gotteshaus hießen die Kleinen des Kinderhauses Kick mit dem Lied "Gott ist mit uns unterwegs" willkommen. Außerdem überreichten sie ihm einen bunten Blumenstrauß.

Pfarrer Lobo sagte in seiner Begrüßung, er freue sich, dass die Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt wieder eine Verstärkung für die Seelsorge erhalten habe. Er bat die Pfarrangehörigen, Kick in der Pfarrei gut aufzunehmen.

Lobo informierte dann den Unterschied zwischen einem Pastoral- und einem Gemeindereferenten: Pastoralreferenten haben einen Universitätsabschluss in Theologie und eine mehrjährige pastorale Zusatzausbildung, ebenso wie die Priester. Gemeindereferenten haben eine meist religionspädagogische Qualifikation, etwa an einer Fachhochschule, und eine gemeindepolitische Ausbildung durchlaufen.

Alfred Kick unterstrick in seiner Vorstellung, dass die Pfarrei Kirchenthumbach seinem Eindruck nach eine lebendige Gemeinde sei. Bei ihm stehe an erster Stelle seine Familie, gefolgt vom Glauben an Gott und vom Beruf, erklärte er. Kinder und Jugendliche lägen ihm besonders am Herzen.

Der "Neue" wohnt in Kemnath, ist verheiratet und hat drei Söhne. Nach dem Theologiestudium in Regensburg und München war er 26 Jahre als Pastoralreferent in Kemnath tätig, wo er sehr viele Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen einer Pfarrei sammelte. Anschließend war er drei Jahre lang in der Leitung von Haus Johannisthal bei Windischeschenbach tätig. Im vergangenen Jahr war Kick in der Pfarreiengemeinschaft Wernberg-Köblitz im Einsatz.

"Ich freue mich auf meine neue Aufgabe in der Pfarrei Kirchenthumbach und hoffe, dass ich viele von Ihnen in nächster Zeit persönlich kennenlernen darf und wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen können", sagte der Pastoralreferent. Er wird in Kirchenthumbach acht Stunden pro Woche tätig sein. Zu seinem Hauptaufgaben zählen die Vorbereitung auf den Empfang der Sakramente, wie Erstkommunion und Firmung, die Ministrantenarbeit sowie die Jugend- und Seniorenarbeit.

Ein herzliches Willkommen in der Pfarrei Mariä Himmelfahrt entbot der Sprecher des Pfarrgemeinderats, Siegfried Feilner. Eine erste Begegnung im Pfarrgemeinderat habe gezeigt, dass Alfred Kick die Kinder- und Jugendarbeit sehr am Herzen liege. In dieser Richtung bringe er eine Menge Erfahrung mit, sagte Feilner.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand auf dem Vorplatz der Kirche bei strahlendem Sonnenschein ein Forum der Begegnung statt. Den Gästen bot sich dabei die Gelegenheit, mit dem neuen Pastoralreferenten ins Gespräch zu kommen. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderats kredenzten dazu Sekt und Orangensaft.

Mit acht Stunden pro Woche wird Alfred Kick (links) als Pastoralreferent Pfarrer Augustin Lobo in der Seelsorge unterstützen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.