17.03.2020 - 15:16 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Aus Weiß wird Rot

Auf der Zielgeraden: Sechs Monate nach Vorstellung und Gründung der „First Responder“ in Kirchenthumbach ist deren Einsatzfahrzeug nun fast einsatzbereit.

Bei der Stippvisite überreicht Bürgermeister Jürgen Kürzinger (von rechts) „Süßes“ als Nervennahrung an Kevin und Justin (links) Goss und dankt der „First-Responder"-Gruppe für ihr Engagement. Die Miglieder widmeten sich aufopferungsvoll ihrer Aufgabe und sorgten so „für ein Stück mehr Sicherheit“ in der Gemeinde.
von Petra LettnerProfil

Bürgermeister Jürgen Kürzinger besuchte die Gruppe im Feuerwehrhaus, um sich ein Bild vom aktuellen Stand zu machen. Er lobte sie für ihren leidenschaftlichen Einsatz: Sie ergänze den Rettungsdienst optimal und verkürze die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes am Einsatzort durch lebensrettende Maßnahmen.

Die "First Responder" sind wochentags von 18 bis 6 Uhr sowie an den Wochenenden von Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, in Bereitschaft. Sie rücken bei Unfällen oder akuten Notfällen - wie Herzattacken, Kreislaufversagen oder Atemnot - meist in Doppelbesetzung aus. Zwei bis drei Einsätze pro Woche sind es derzeit.

Das von der Firma Seemann gespendete Fahrzeug, ein weißer Ford Connect, ist bereits nicht wiederzuerkennen. Es ist von den Feuerwehrlern zerlegt worden, die im hinteren Bereich bereits ein Regal eingebaut haben, in dem die nötige Ausrüstung Platz finden wird.

Eine Firma hat zu einem Sonderpreis an dem Fahrzeug eine selbstklebende, hochelastische und dehnbare rote Kunststofffolie angebracht. Die Stoßstangen wurden gespritzt, das Blaulicht am Dach befestigt und die elektrischen Kabel dafür gezogen. Die Verantwortlichen hoffen, dass das Auto in drei Wochen einsatzbereit ist.

Der ehrenamtliche Dienst und die Ausstattung der "First Responder" werden nicht von den Krankenkassen finanziert. Daher ist die Gruppe für jede finanzielle Zuwendung dankbar. Spenden können auf das Konto IBAN DE78 7706 9764 0504 4135 20 bei der Raiffeisenbank Kirchenthumbach unter dem Stichwort "First Responder Kirchenthumbach" erfolgen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.