Mit 85 Jahren noch mobil

In großer Runde feiert Maria Völkl, geborene Meier, bei Tochter Irmgard Hartinger im Gasthaus Heide 85. Geburtstag.

Maria Völkl (Mitte) stellt sich beim Geburtstagsbild neben Sohn Hans und Tochter Irmgard Zum 85.Geburtstag gratulierten auch zweiter Bürgermeister Hans-Peter Klünner (rechts) und Pfarrer Wilhelm Bauer (links).
von Erich SpickenreitherProfil

Mit ihrer Schwester Erna wuchs sie in Kleinschwand auf und besuchte die einklassige Dorfschule. Am 16.April 1963 läuteten für sie und Andreas Völkl aus Etzgersrieth in der Kirche in Kleinschwand die Hochzeitsglocken. Das Eheversprechen nahm dem Hochzeitspaar der damalige Pfarrer Friedrich Reichl ab. Tochter Irmgard und Sohn Hans vervollständigten das Familienglück.

Seit dem Tod des Ehemannes wohnt Maria Völkl mit Sohn Hans in ihrem Haus und verrichtet noch im hohen Alter den Haushalt. "Nur beim Fensterputzen hilft mir Irmgard." Eine besondere Freude bereitet der Jubilarin der Garten mit seinen Blumen. Eier ihrer Freilandhühnern, die ich jeden Tag füttere, schmecken besonders gut."

Das Geburtstagskind ist eine fleißige Kirchgängerin. Weil ihr das Gehen Probleme bereitet, fährt sie mit ihrem Auto zum Gotteshaus. Auch für Fahrten zum Arzt in Vohenstrauß setzt sie sich noch ans Steuer.

Wer den Humor nicht verliert und sich noch für etwas interessiert, ist nicht alt. Auf Maria Völkl trifft das zu. "Meine vier Enkel und sieben Urenkel wohnen in der Nähe." Bei der Feier waren alle mit dabei. Dass Tante Maria Lobinger aus Zeinried, die ihren 100.Geburtstag in diesem Jahr feierte, am frühen Abend noch gekommen ist, war eine besondere Geburtstagsüberraschung. Auch zweiter Bürgermeister Hans-Peter Klünner und Pfarrer Wilhelm Bauer gratulierten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.