13.07.2020 - 16:16 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Corona-Ausnahme: Kirwabaum statt am Sportplatz diesmal am Marktplatz aufgestellt

Die Königsteiner Kirwaboum stellten am Samstagnachmittag den Kirchweihbaum nicht am Sportplatz, sondern ausnahmsweise am Marktplatz auf.
von Heidi KurzProfil

Die Kirchweih-Feierlichkeiten am Sportplatz fielen heuer wegen der Corona-Pandemie aus. Dennoch entschlossen sich die Kirwaboum und -moila, die Kirwa nicht sang- und klanglos abzusagen. Daher stellten sie am Samstagnachmittag mit vereinten Kräften einen Kirwabaum am Königsteiner Marktplatz auf. Gefeiert wurde in den Biergärten der umliegenden Gasthäuser, selbstverständlich unter Einhaltung der Abstandsregeln. Am Sonntagvormittag fand ein evangelischer Gottesdienst am Marktplatz vor der St.-Georgs-Kirche statt. Bei herrlichem Sonnenschein hatten die Gottesdienstbesucher nicht nur einen guten Blick auf den Altar, sondern auch auf den schönen Kirwabaum. Den Gottesdienst, der vom Posaunenchor musikalisch umrahmt wurde, leitete Pfarrer Schornbaum.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.