17.04.2019 - 11:47 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Genusswochen in Königstein

Von der historischen Marktführung über eine Kräuterexkursion, kommunikatives Kochen und ein Konzert bis hin zum Markt der Genüsse gibt es demnächst allerhand zu erleben.

Im Schlossgewölbe endet die historische Marktführung mit einer letzten Spielszene.
von Heidi KurzProfil
Die Königsteiner lassen die Ortsgeschichte mit Bader, Brauhaus und Schloss bei den historischen Marktführungen aufleben.

Im Mai 2018 bekam der Markt Königstein durch Ernährungsministerin Michaela Kaniber in der Würzburger Residenz das Prädikat Genussort verliehen. ausgezeichnet worden. Er gehört damit zu den 100 Orten im Freistaat mit der begehrten Auszeichnung. Anlässlich der Genusswochen hat der Tourismusverein ein besonderes Aktionsprogramm zusammengestellt.

Ein Schmankerl verspricht die historische Marktführung, begleitet von szenischen Darbietungen an geschichtsträchtigen Orten. Sie trägt den Titel "Gegen alles ist ein Kraut gewachsen". Zum Beispiel gab es in Königstein schon seit dem Mittelalter einen Bader, dessen Anwesen heute noch den Hausnamen "beim Boder" trägt. Hier wird das Königsteiner Bauerntheater eine kleine Einlage mit dem Titel "Brandwundn" geben. Im ehemaligen Pfarrhof lenken die Schauspieler den Blick auf die Wasserleitung. Sie wurde 1575 als erste im Sulzbacher Gebiet erbaut. Stadtheimatpfleger Markus Lommer wird im ehemaligen Bierbrauhaus und Rotgerberhaus über das Bierbrauen erzählen. Schließlich ist das Königsteiner Schloss die vierte Anlaufstelle der Führung. Im historischen Gewölbe werden die Gäste von Helga Bernt und der Kräuterexpertin Markusine Guthjahr bekocht. Termine der Marktführung sind die Sonntage 28. April, 28. Juli und 29. September, jeweils um 17 Uhr. Der Treffpunkt ist am Rathaus.

Außerdem bieten die Genusswochen ein "Kommunikatives Kochen" mit Markusine Guthjahr in der Kunstmühle Kohler am Montag, 29. April, um 18 Uhr, das am Montag, 30. September, wiederholt wird. Eine Kräuterexkursion "Die Bäume schlagen aus" leitet Daniela Reisch am Samstag, 27. April, ab 14 Uhr. Am selben Tag tritt der Musiker Hubert Treml um 20 Uhr m Gasthof Zur Post auf. Sein Konzert stellt er unter das Motto "Schmankerl". Ein "Markt der Genüsse" ist am Mittwoch, 1. Mai, am Marktplatz zu erleben. Dort können zahlreiche lokale Spezialitäten und Handwerksprodukte bestaunt und erworben werden.

Das Tourismusbüro hat einen Flyer mit allen Terminen herausgegeben. Erhältlich ist er unter heidi.ziegler@ markt-koenigstein.de oder unter 09665913 150 (vormittags).

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.