19.02.2020 - 11:55 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Sanierung der Stadelreihe in Königstein läuft an

Für fast eine Million Euro entstehen unter anderem ein Mehrzweckraum für Kulturveranstaltungen und ein neues Schützenheim.

Das Gerüst steht schon an den Stadeln im Oberen Markt.
von Heidi KurzProfil

Endlich ist es soweit: Die Sanierung der historischen Stadelreihe im Oberen Markt wurde begonnen. "Mit dem Bescheid vom Oktober 2019 konnte die Finanzierungslücke aus Mitteln der Städtebauförderung mit 242 000 Euro geschlossen werden", erklärte Bürgermeister Hans Koch.

Insgesamt betragen die Sanierungskosten 950 000 Euro, wobei der Eigenanteil der Marktgemeinde bei 150 000 Euro liegt. Dies bezieht sich auf den ersten Bauabschnitt, also die nächsten drei Stadel nach dem Steinstadel. Zu Beginn räumten die Gemeindearbeiter des Bauhofes die drei Stadel aus, bevor das Gerüst aufgestellt wurde. Die Aufträge für Maurer, Baumeister, Spengler, Zimmerer und Dachdecker sind bereits vergeben. Der Zugang der Stadel wird sich auf der Rückseite neben dem Gehweg zum Parkplatz befinden. Zur Straße hin wird es jedoch Notausgänge geben.

Im Erdgeschoss entsteht ein Mehrzweckraum bzw. Kultursaal, den der Schützenverein auch als Schießstand nutzen kann. Daran schließt sich ein Aufenthaltsraum mit Küche und Toiletten an. Im Dachgeschoss sind Aufbewahrungsräume für die Vereine geplant.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.