06.06.2021 - 10:09 Uhr
KohlbergOberpfalz

Autofahrer täuschen Hilfsbedürftigkeit vor

Die Eschenbacher Polizei sucht Zeugen, oder möglicherweise sogar Geschädigte: Zwei Autofahrer haben am Samstag im Landkreis Neustadt/WN mehrmals andere Verkehrsteilnehmer angehalten und einen Notfall vorgetäuscht.

Die Polizei sucht Zeugen.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Am Samstag sind bei der Eschenbacher Polizeiinspektion mehrere Mitteilungen über einen schwarzen Audi A 6 mit rumänischem Kennzeichen eingegangen. Die Insassen des Wagens hielten an verschiedenen Stellen im Landkreis Neustadt/WN, unter anderem zwischen Kohlberg und Röthenbach sowie nahe Dürnast, andere Autofahrer per Handzeichen an und fragten nach dem Weg zur nächsten Tankstelle. "Unter Vortäuschen der Hilfsbedürftigkeit wollten die Insassen des schwarzen Audi A6 Sprit oder Geld für das Betanken ihres Fahrzeuges erlangen", heißt es im Polizeibericht. Die Beamten suchen nun Autofahrer, die möglicherweise Geld oder Sprit abgegeben haben, oder weitere Angaben zu dem Fall machen können. Sie können sich an die Polizeiinspektion Eschenbach unter der Nummer 09645/92040 melden.

Diebe stehlen am Weidener Brandweiher Betonpumpen-Anhänger

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.