28.09.2020 - 07:36 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Ab sofort nur noch Schritttempo am Therese-Neumann-Platz in Konnersreuth

Ab sofort ist der Therese-Neumann-Platz in Konnersreuth ein Verkehrsberuhigter Bereich, die Beschilderung (links) ist bereits erfolgt und gilt ab sofort. Das bedeutet Schrittgeschwindigkeit für den fließenden Verkehr. Ziel ist eine Stärkung des gesellschaftlichen Bereichs in der „guten Stube“ der Marktgemeinde.
von Josef RosnerProfil

Am 10. September vom Marktrat einstimmig beschlossen, ist jetzt dieser Beschluss auch in die Tat umgesetzt worden. Seit Mittwoch gilt für den Therese-Neumann-Platz Verkehrsberuhigter Bereich, umgangssprachlich auch Spielstraße genannt. Der Bauhof hat die entsprechende Beschilderung aufgestellt, also gelten ab sofort die neuen Bestimmungen. Schrittgeschwindigkeit bedeutet für Fahrzeuge eine Höchstgeschwindigkeit von sieben Stundenkilometer. Die Marktverwaltung hat schon angekündigt, dass die Polizei das auch überprüfen wird.

Der Verkehrsberuhigte Bereich beginnt mit der Einfahrt in den Therese-Neumann-Platz bei „Eis Iris“, geht hinunter bis zum Gasthof „Weißes Ross“ und endet dort an der Ausfahrt zum Parkplatz. Die Ausfahrt vom Therese-Neumann-Platz, die weiter als Einbahnstraße geführt wird, ist im hinteren Bereich beim Resl-Haus, dort endet dann der Verkehrsberuhigte Bereich. Ab sofort gilt, dass die Fußgänger die ganze Breite der Straße benützen dürfen, Kinderspiele sind zudem überall erlaubt. Fahrzeugführer dürfen Fußgänger weder gefährden, noch behindern – wenn nötig, müssen sie warten. Fußgänger ihrerseits dürfen den Fahrverkehr nicht unnötig behindern. Parken dürfen die Fahrzeuge nur in eigens gekennzeichneten Flächen. Ziel ist eine Stärkung des gesellschaftlichen Lebens in diesem Bereich und auch der dort vorhandenen Gastronomie.

Der Verkehrsberuhigte Bereich gilt bis zur Ausfahrt aus dem Therese-Neumann-Platz hinter dem Resl-Haus (links).
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.