24.08.2020 - 11:27 Uhr
KrummennaabOberpfalz

Mit der App zum Katzengehege

Technik mit Natur verbinden: Begeistert meistern Mädchen und Buben im Ferienprogramm eine spannende digitale Schnitzeljagd durch Krummennaab.

Ziel der Schnitzeljagd war das Bengalkatzengehege beim Krummennaaber Sportheim. Sven Selch (rechts) ermöglichte den Kindern die exotische Rassekatze kennenzulernen.
von Andreas HeinzProfil

In Zusammenarbeit mit den Wirtsleuten des TSV-Sportheims erstellte Jugendbeauftragter Andreas Heinz einen digitalen Laufparcours durch Krummennaab. Bereits zum dritten Mal in Folge fand im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde eine digitale Schnitzeljagd statt. Das Handy übernahm hierbei die Federführung und lenkte die Kinder mittels Kompassanzeige an die versteckten Wegpunkte im Ort. Heinz hinterlegte auf der dreieinhalb Kilometer langen Wegstrecke über 30 Quizfragen rund um das Thema „Tiere“. So galt es, die Länge des Halses einer Giraffe zu schätzen oder die Hai-Arten der Größe nach zu ordnen. Auch knifflige Fragen zu Tigern und Pinguinen waren vertreten und vermittelten den Kindern neues Wissen zu den Tieren.

Die drei Vierergruppen mit je einer erwachsenen Begleitperson hatten sichtlich Spaß die unterschiedlichen Orte aufzufinden und die Rätsel zu lösen. Kurz vor dem Ziel bildete sich eine Gewitterwolke über Krummennaab und mit einem Sprint durch den strömenden Regen zur Gaststätte am Fußballplatz beendeten alle Schatzjäger erfolgreich ihre Suche. Dort wurden sie bereits von Sven Selch und seiner Freundin Sarah Scheidler mit einer wärmenden Portion Pommes erwartet. Zur großen Freude der Kinder durften sie jeweils zu zweit die fünf Bengalkatzen der Wirtsleute aus der Nähe kennenlernen. Das hübsche Fell mit Leopardenmuster macht die exotische Katzenrasse zu einem echten Hingucker. Übrigens: die Katzen können bei schönem Wetter und zu den Öffnungszeiten der Gaststätte von der Bevölkerung bestaunt werden.

Begeisterung lösten die Leopardenkatzen bei den Kindern aus. Schnell wurden neue Freundschaften geschlossen.
Trotz Regen am Ende der Schatzsuche konnten die Kinder die besondere Katzenart aus der Nähe bestaunen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.