12.02.2020 - 11:58 Uhr
KrummennaabOberpfalz

Aus Schülern werden "Müllionäre"

Die Schüler der Klassen 3a und 3b der Grundschule Krummennaab schauten sich in der Müllverbrennungsanlage in Schwandorf um.

Die Schüler der Klassen 3a und 3b schauten sich in der Müllverbrennungsanlage in Schwandorf um.
von Externer BeitragProfil

Die Klassen 3a und 3b der Grundschule machten sich mit dem Bus auf den Weg in die Müllverbrennungsanlage nach Schwandorf. Stefan Karl begrüßte die Kinder. Er zeigte ihnen einen Film über die Anlage. Anschließend spielten die Schüler das Spiel "Wer wird Müllionär". Hier mussten sie Fragen über den Müll beantworten. Mit Hilfe von drei Jokern wurden sie alle "Müllionäre". Bei der Führung setzten alle grüne Schutzhelme auf. Karl zeigte den Buben und Mädchen die riesigen Müllcontainer. Ein großer Greifer packte den Müll aus dem Müllbunker und ließ ihn in den Trichter fallen. Über ein Förderband gelangte der Abfall in den 850 bis 1000 Grad heißen Ofen, dort wird der Müll verbrannt. Mit der Hitze aus dem Ofen wird Wasser erwärmt, wodurch Wasserdampf entsteht. Damit wird eine Dampfturbine angetrieben, die wiederum Strom erzeugt. Karl gewährte den Besuchern auch einen Einblick in die Schaltzentrale. Er schenkte den kleinen Gästen eine kleine Mülltonne, ein Plakat und ein Memory.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.