08.12.2020 - 11:50 Uhr
KrummennaabOberpfalz

Überraschung im Kinderhaus St. Marien in Erbendorf

Ob der Nikolaus in diesem Jahr überhaupt kommen kann? Das fragten sich die Mädchen und Buben im Kinderhaus St. Marien in Erbendorf. Und plötzlich schaute er tatsächlich

Der Nikolaus hat jedem Kind ein kleines Säckchen voll Leckereien mitgebracht.
von vsrProfil

Während die Kinder im Kinderhaus St. Marien mit ihren Freunden spielten, lief über den Parkplatz eine Gestalt in rotem Gewand auf das Gebäude zu. Plötzlich hörte man die Kinder rufen: "Der Nikolaus, der Nikolaus kommt!“ Schnell liefen alle ans Fenster und staunten nicht schlecht, als wirklich Bischof Nikolaus durch das Fenster schaute und den Kleinen zuwinkte.

Er kam dann sogar in den Garten und schaute zur Gruppentüre bei den „Mäusekindern“ herein. Alle versammelten sich an den Fenstern, um den heiligen Mann zu sehen und zu begrüßen. Da der Nikolaus ein Freund der Kinder ist, hatte er auch viele Säckchen dabei, die er in einem Bollerwagen vor der Türe abstellte. Wegen der Corona-Pandemie durfte er dieses Jahr leider nicht ins Kinderhaus kommen. Deshalb winkte der Nikolaus noch einmal zum Abschied und ging über die Wiese davon. Die Kindergartenkinder haben noch lange gerätselt, woher der Nikolaus wohl gekommen sein mag.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.