15.06.2021 - 15:24 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Autopanne entpuppt sich als Wechselbetrug

Eine Autopanne, kein Geld zum tanken – ein 23-Jähriger will in diesem Fall helfen. Er täuscht Euro gegen rumänische Leu. Nur ist das ausländische Geld in Wahrheit nichts Wert.

Ein 23-Jähriger wurde Opfer eines Wechselbetrugs.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Weil ein 23-Jähriger einem ausländischen Pkw-Fahrer seine Hilfe anbot, wurde er Opfer eines Wechselbetrugs. Am Sonntagabend täuschte ein Unbekannter auf der Vilstalstraße mit einem silbernen Audi A6 eine Panne vor. Er gab an, tanken zu müssen, aber nur rumänisches Geld bei sich haben. Der junge Amberger sah im Internet nach dem Wechselkurs und tauschte 1000 rumänische Leu gegen 200 Euro. Am nächsten Tag stellte er jedoch fest, dass es sich um einen wertlosen, alten Geldschein handelt und zeigte den Vorfall an. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Betrügerische Handwerker ergaunern 13000 Euro

Auerbach

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.