18.11.2019 - 14:17 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Betrunkener fährt in geparktes Auto

Zunächst sah es aus, als wäre ein 26-Jähriger am Sonntagabend aus Unachtsamkeit mit seinem Skoda auf einen geparkten Pkw aufgefahren. Am Unfallort stellten die Beamten jedoch schnell die wahre Ursache fest.

Ein 26-jähriger Amberger ist am Sonntag mit seinem Skoda unterwegs. Dabei jedoch nicht ganz nüchtern.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Mit fast ein Promille war der 26-jährige Fahrzeugführer am Sonntag, 17. November, alkoholisiert in Kümmersbruck unterwegs. Einen in der Waldhausstraße geparkten BMW hat er deshalb vermutlich zu spät erkannt, heißt es im Bericht der Polizei.

Beim Zusammenstoß zog sich der Skoda-Fahrer glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Die Autos hingegen wurden stark deformiert, an beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Gesamthöhe von rund 37.000 Euro.

Seinen Führerschein musste der Amberger noch vor Ort abgeben. Er sieht sich nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol konfrontiert.

Der weiße BMW war bei der Kollision in der Waldhausstraße in Kümmersbruck geparkt.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.