21.06.2020 - 10:09 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Ferienprogramm der Gemeinde Kümmersbruck

Bald ist es wieder so weit: endliche Ferien. Auch in diesem Jahr engagieren sich viele, um Kindern und Jugendlichen der Gemeinde Kümmersbruck tolle Erlebnisse zu ermöglichen.

Die Verantwortlichen für das Kümmersbrucker Ferienprogramm, die Gemeindejugendpflegerin Helena Schubert (Mitte) und Susann Rotsch (rechts) gemeinsam mit Bürgermeister Roland Strehl.
von Externer BeitragProfil

Beim Basteln, Abenteuern in der Natur, Märchen, Spielen oder Sport ist im ferienprogramm der Gemeinde Kümmersbruck für jeden was dabei sein. Einige Aktionen verlaufen aufgrund der Hygienemaßnahmen zum Schutz vor Corona anders als gewohnt, doch Spaß und Abwechslung versprechen sie alle ihren Teilnehmenden.

Eine Besonderheit in diesem Jahr ist, dass das Programm online veröffentlicht wird. Eltern finden es auf der Homepage der Gemeinde Kümmersbruck unter www.kuemmersbruck.de/ferienprogramm. Die Schüler der Kümmersbrucker Grund- und Mittelschule, die mittlerweile im Umgang mit digitalen Angeboten geübt sind, bekommen den Link über ihre schulischen Verteiler zugeschickt. Der Vorteil dieser Veröffentlichungsform ist, dass die Veranstaltenden mehr Spielraum haben. Sie können flexibler auf mögliche Entwicklungen der Corona-Pandemie reagieren, heißt es seitens der Gemeinde. Weitere Lockerungen machen wiederum mehr Aktionen möglich. Die Familien profitieren gleichzeitig durch eine aktuelle Übersicht auf der Homepage. In diesem Jahr ist die Anmeldung vorab besonders wichtig. Bei den Anbietern kann ebenfalls erfragt werden, ob oder wie die Aktion stattfinden wird. Bürgermeister Roland Strehl liegt das Ferienprogramm seiner Gemeinde sehr am Herzen. Er bedankt sich für das Engagement und wünscht allen Beteiligten eine schöne Zeit, heißt es in der Info.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.