24.04.2019 - 16:40 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Schwimmverein AquaVitalis auf der Erfolgswelle

Das älteste Mitglied ist 91 Jahre alt, das jüngste gerade einmal 4. Die Jahresbilanz bei AquaVitalis im Schulungsraum der Wasserwacht fällt sehr positiv aus: 472 Mitglieder zählt der Schwimmverein mittlerweile. Tendenz steigend.

Der Schwimmverein AquaVitalis wählt ein neues Vorstandsgremium: Vorsitzender Bernhard Fleischmann (Fünfter von links), zweiter Vorsitzender Robert Mangold (Siebter von links), Jugendbeauftrager Markus Doschat (Achter von links) und Bürgermeister Roland Strehl (links).
von Externer BeitragProfil

Das waren aber nicht die einzigen Zahlen, die Vorsitzender Bernhard Fleischmann bei der Jahreshauptversammlung auf den Tisch legte. Gleich zu Beginn verabschiedeten sich die Mitglieder von Monika Berghammer mit einer Schweigeminute. Die langjährige stellvertretende Vorsitzende und Gründungsmitglied war im Dezember 2018 verstorben. Monika Berghammer sei die gute Seele des Vereins gewesen und werde schmerzlich vermisst.

Stolz ist Fleischmann auf die 20 aktiven Ausbilder und elf Ausbilderanwärter. Gemeinsam mit der Leiterin der Schwimmschule, Christine Fleischmann, sind sie für über 8 600 Teilnehmer an 164 Trainingstagen verantwortlich. Sie hätten es geschafft, dass es über den gesamten Ausbildungszeitraum keine Ausfälle gegegeben habe, alle Teilnehmer sehr zufrieden waren und kein nennenswerter Unfall passiert sei. Auch das Feedback von etwa 160 Bewertungsbögen der Teilnehmer an den Kursen war sehr positiv. "Da kann ich nur meinen Hut ziehen", sagte der Vorsitzende. Doch auch die Schwimmschule suche nach weiteren Ausbildern. "Vor allem bei der Schwimmausbildung kommt eine große Aufgabe auf den zukünftigen Vorstand zu", sagte Fleischmann. Umso mehr freute sich das Vorstandsgremium, dass aktuell Theresa Weber auf einem Ausbilderlehrgang des BLSV in Neumarkt ist und Ralf Doschat die Ausbildung zum Aqua-Fitness-Trainer über den DSV abgeschlossen und die Zertifizierung von Präventionskursen erhalten hat. Über 200 Abzeichen konnten die Ausbilder wieder an die Schwimmer überreichen, darunter 70 Seepferdchen. 80 Schwimmer absolvierten eine intensive Ausbildung rund um das Tauchen, Brust-, Rücken- und Streckenschwimmen. Sehr erfreut ist Fleischmann auch über die Erwachsenen-Schwimmgruppen. "Wir haben hier tolle Sportler, die mehr wollen als nur ihre Bahnen ziehen. Eine Gruppe hat sogar das Rettungsschwimmabzeichen in Silber abgelegt." Auch die Fitnessgruppen seien gut gebucht: Es gibt Wassergymnastik, Aqua-Fitness, Aqua-Jogging, Aqua-Balance oder Aqua-Zumba. Bei den Finanzen konnte Fleischmann einen kleinen Gewinn für die Kasse melden. Für die Personalkosten und die wichtigsten Ausgaben seien die nötigen Rücklagen vorhanden, führte der Vorsitzende aus.

Mit Bürgermeister Roland Strehl als Wahlleiter wurden alle Posten im Vorstandsgremium vergeben. Einstimmig zum Vorsitzenden wurde Bernhard Fleischmann gewählt. Neu dabei ist Robert Mangold (2. Vorsitzender). Mangold ist Gründungsmitglied und war 2001 zu Beginn des Vereins schon mal im Vorstand. Markus Doschat bleibt Jugendbeauftragter der Schwimmschule.

In der kommenden Saison beteiligt sich der Verein an verschiedenen Wettbewerben. Ab Mai können die neuen Kurse gebucht werden. Bürgermeister Roland Strehl sagte dem neuen Vorstand seine Unterstützung zu. Gerade werden diverse Optimierungen im KA2 gemacht, um in Zukunft die Veranstaltungen noch besser anbieten zu können.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.