18.08.2019 - 11:16 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Weltreise und Piraten im Kolping-Zeltlager

Jede Menge Abenteuer erlebten die Teilnehmer beim Zeltlager der Kümmersbrucker Kolpingsfamilie.

Die Teilnehmer am „großen Zeltlager“ bekamen prominenten Besuch: Bürgermeister Roland Strehl (Zweiter von rechts) brachte Süßes und Obst ins Camp.
von Externer BeitragProfil

Das 15-köpfige Team um Lagerchef Andreas Meier kümmerte sich zunächst um 30 Kinder zwischen sechs und elf Jahren im "kleinen Zeltlager" unter dem Motto "Die Pirateninsel". "In fünf Tagen um die Welt" hieß das Thema der Größeren (11 bis 15 Jahre). 34 Jungen und Mädchen bereisten dabei spielerisch und kulinarisch die Welt im Camp in Süß (Hahnbach). Bürgermeister Roland Strehl brachte Süßigkeiten und Obst vorbei. Müde, aber auch mit vielen Eindrücken einer spannenden Woche wurden die Kinder von ihren Eltern abgeholt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.