18.03.2019 - 12:23 Uhr
Kümmersbuch bei HahnbachOberpfalz

Heiratsantrag ins Feld geschrieben

Die Liebe ist mindestens einen Hektar groß: Jungbauer Florian Weiß (24) hat bei Kümmersbuch seinen Heiratsantrag in ein Feld geschrieben. Auf seine Frage erhielt er eine eindeutige Antwort.

Wie gedruckt: "Mogst mi heiran?" steht auf dem Feld bei Kümmersbuch (Gemeinde Hahnbach).
von Uli Piehler Kontakt Profil

Sieht aus, wie mit dem Lineal gezogen: "Mogst mi heiran?" steht in großen Lettern auf dem Acker, der bereits mit zartem Grün bewachsen ist. Unter der Zeile prangt ein dickes Herz. Landwirt Florian Weiß (24) aus Kümmersbuch hat bei dem Heiratsantrag alle Register der romantischen Umgarnung gezogen.

Am Samstagmorgen weckte er seine Freundin Nadine Mutzbauer (22) in aller Frühe auf, sagte, er müsse ihr in der Morgendämmerung etwas zeigen. Auf einem Feldweg wartete ein Kran auf die beiden, der sie bei Sonnenaufgang auf eine Höhe von etwa 30 Metern hievte. Von oben aus blickte die Angebetete dann auf den Schriftzug im Feld und auf das Herz darunter, das mit brennenden Fackeln ausgesteckt war.

"Es ist sehr günstig ausgegangen", verriet der angehende Hochzeiter auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien. Die Vermählung ist für Anfang Oktober geplant. Bereits im Oktober vergangenen Jahres hatte Weiß mit den Vorbereitungen für den Antrag begonnen. Damals bearbeitete er das Feld so, dass jetzt im Frühling die Schrift zu lesen ist. Er zeichnete quasi ein Negativ auf den Acker, säte außenherum Wintergerste an und ließ die Buchstaben unbearbeitet. "Ich habe die Linien per GPS-Daten auf zwei Zentimeter genau gezeichnet."

Weiß betrieb dafür einen riesigen Aufwand. Er lieh sich von einem Landmaschinenhersteller, zu dem er Beziehungen hat, eine spezielle und nicht ganz billige Sämaschine aus. "Mit dem Gerät kann man sowas machen", erzählt der Landwirt. Als er die Maschine abholte, geriet auf der Bundesstraße 85 bei Gärmersdorf ein Reifen in Brand. Der Schaden wurde dann aber an Ort und Stelle fachmännisch behoben. Weil sich das Vorhaben somit verzögerte, musste er in der Nacht säen, damit seine Freundin nichts mitbekam.

Doch die Aktion hat sich gelohnt und wird im Sommer vielleicht noch schöner: Weiß denkt darüber nach, Blumensamen in die Buchstaben zu säen - beste Voraussetzungen für eine ganz besonders romantische Hochzeit.

Medienhype nach Heiratsantrag

Kümmersbuch bei Hahnbach

Im Oktober 2018 sorgte ein Heiratsantrag bei Vilseck für Aufsehen

Vilseck
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.