17.11.2020 - 13:33 Uhr
KulmainOberpfalz

Arbeiten am Bürgerhaus in Kulmain schreiten voran

Die Sanierungs- und Umbauarbeiten am Bürgerhaus gehen ungebrochen weiter. Vier neu in der nichtöffentlichen Oktober-Sitzung vergebene Aufträge gab Bürgermeister Günter Kopp vor dem Kulmainer Gemeinderat bekannt.

Jamie-Lee Kotva (Mitte) stellte Bürgermeister Günter Kopp (links) offiziell als neue Kassenleiterin der Gemeinde vor
von Bernhard KreuzerProfil

Mit Spenglerarbeiten am bestehenden Fassadengewerk des Bürgerhauses wurde die Firma Rank aus Weiden in einer Eilentscheidung beauftragt. Der Auftragswert betrug 5747 Euro. Die Firma Hans König & Sohn aus Speichersdorf erhielt den Zuschlag für die Lieferung und Anbringung der Gesimsbretter an den west- und östlichen Fassadengiebelseiten zum Angebotspreis von 2320 Euro. T90-Türen mit Einbau hat die Gemeinde bei der Firma Dudnik in Weidenberg bestellt. Das Unternehmen wurde gleichzeitig mit der Installierung einer F90-Trockenbauwand mit Malerarbeiten betraut. Der Auftragswert beträgt hier 5859 Euro. Zwei weitere Bekleidungsspinde zum Bruttopreis von 1393Euro liefert die Firma Fütterer aus Kemnath.

Weiter informierte Bürgermeister Kopp über die Bestellung von Jamie Lee Kotva rückwirkend zum 1. Juli zur Kassenleiterin. Nach seinen Worten wird die Gemeindeverbindungsstraße von Kulmain nach Ziegelhütte einer Bodenuntersuchung unterzogen, um die Beschaffenheit der Strecke festzustellen.

Eingangstor für Kindergarten

Ein Kleinauftrag für die Fliesenlegerarbeiten der Sitzecke in der Aula der Grundschule wurde der ortsansässigen Firma Manuel Herrmann zum Angebotspreis von 1103 Euro übertragen. Auf 3886 Euro belaufen sich die Ausgaben für die Neuinstallation eines zweiflügligen Eingangstores zum Kindergarten durch die Metalltechnik Scharf aus Tröstau.

Abgerechnet ist die Sanierung des Rathauses was die Förderung anbelangt

Kulmain

Ausfallen werden die Weihnachtsfeier für die Bediensteten und der Neujahrsempfang der Gemeinde, informierte das Gemeindeoberhaupt weiter. Die Einsparung aus der Weihnachtsfeier in Höhe von 500 Euro soll einem wohltätigen Zweck zufließen. Auf Vorschlag von Bianca Greger wird der Betrag an den Verein Kinderhilfe gespendet, weil dieser in der Coronazeit Kinder im Ort unterstützt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.