03.10.2021 - 13:04 Uhr
KulmainOberpfalz

Outdoor-Fitness ab sofort beim SV Kulmain möglich

Mit der fertiggestellten Trainingsplattform und Fitnessstation der besonderen Art bietet der SV Kulmain jetzt Outdoor-Fitness für jedes Alter. Und man muss dafür nicht einmal Mitglied sein.

Die Fitnessplattform des SV Kulmain direkt neben dem Kinderspielplatz am Sportgelände ist ab sofort benutzbar.
von Arnold KochProfil

In dreiwöchiger Arbeit sind am SV-Sportgelände neue Betätigungsmöglichkeiten entstanden. Der Sportverein hat jede Menge Arbeit und Geld in die neue Geräteattraktion investiert. Sie stellt eine Trainings-Plattform für viele moderne Fitness-Trends und weitere altbewährte Ertüchtigungsmöglichkeiten dar, zu der nicht SV-Mitglieder, sondern alle Bürgerinnen und Bürger Zugang haben.

Mitte August hatte das SV-Montagsteam mit der befestigten Standfläche mit einem Außenmaß von 10 mal 8 Meter für den frostsicheren Aufbau des Gerätes begonnen. Die Truppe um Reiner Kapustenski und Heribert Griener schraubte die neue Fitnessstation zusammen und richtete die Anlage lotgerecht aus. Deren Säulen stehen einbetoniert auf 80 Zentimeter tiefen Fundamenten. Nach dem Einbau von rund 15 Tonnen Schottermaterial stellten die Ehrenamtlichen die Grobplanie und das Splittbett für den Bodenbelag her. Nach Feierabend setzte ein SV-Fachmann 36 Meter Betonrandsteine zur Einfassung des Anlagenbodens auf Beton und verlegte die sieben Zentimeter starken Fallschutzmatten aus Gummigranulat.

In den vergangenen Tagen erledigte das Montagsteam die Restarbeiten. Das Gelände rund um die fertige Fitnessanlage wurde humusiert und angesät.

Ein Schild leitet zur Nutzung der Anlage an. Der Verein weist darauf hin, dass das abgesperrte und neu angelegte Umfeld der Anlage nicht aus jeder Richtung betreten werden darf, um die Anlagenverschmutzung zu vermeiden und die Rasenansaat zu schonen. Die sogenannte Body-Weight-Station (BWS) mit angebauten BWS-Modulen kann über einen extra angelegten und abgesperrten Zugang betreten und benutzt werden. Zur Schonung des Fallschutzbelages sollte die Anlage nur mit Turn- und nicht mit Fußballstollenschuhen genutzt werden. Gerade das Training mit dem eigenen Körpergewicht ist unter Freizeitsportlern bei frischer Luft und Sonne beliebt wie nie zuvor. An der Anlage wird mit und gegen das eigene Körpergewicht trainiert. Die BWS-Anlage ist damit eine ideale Trainings-Plattform für all diese Fitness-Trends.

Der 80 Quadratmeter große Fallschutzboden wird direkt zur funktionellen Trainingsfläche. Das gesamtheitliche Konzept wurde mit einem bekannten Sportökonom, Experten der Szene und dem Sportinstitut der Universität Bayreuth entwickelt. Die Anlage wird aus SV-Eigenmitteln finanziert und mit einem Zuschuss aus dem Regionalbudget der Steinwald-Allianz gefördert.

Der SV Kulmain beteiligt sich auch immer wieder am Ferienprogramm

Kulmain
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.