21.02.2020 - 19:12 Uhr
KulmainOberpfalz

Weiber bringen Zelte zum Beben

Ab ging's bei "Lisl's Weiberfasching" in Kulmain. Nicht der Bär steppte, sondern Scharen von närrischen Weibern auf der SV-Partymeile. Das Angebot auf zwei Ebenen, Musik und bombige Stimmung waren perfekt.

von Arnold KochProfil

Die absolute Faschingspartyzone war am närrischen Donnerstag erneut in Kulmain. "Lisl's Weiberfasching", den der SV Kulmain zum vierten Mal ausrichtete, hat sich erneut als die angesagteste Veranstaltung weit über das Kemnather Land hinaus erwiesen.

Bereits am Mittwoch begannen der Aufbau und die Ausstattung der drei Partyzelte. Die Veranstaltungsflächen waren um den Mehrzweckraum im Obergeschoss erweitert worden, und das war absolut notwendig. Ab 21 Uhr strömten die närrische Weiberwelt und solche, die vorgaben dazuzugehören, in die kleine Zeltstadt. Proppenvoll waren die drei beheizten Partyzelte, Gleiches galt für den Mehrzweckraum, wohin sich die "ruhigeren Weiberleit" einfanden.

Die Besucher feierten in gewohnter Manier feucht-fröhlich zu Faschingsklassikern, aber auch zu aktueller Dance-Music bis in die Morgenstunden. DJ Alex Estevez traf mit seinem Musikangebot in den Partyzelten den Geschmack der Gäste.

Im Mehrzweckraum sorgte DJ Albert gleichzeitig für perfekte Unterhaltung. Schunkelrunden, Polonaisen, Schlager und aktuelle Hits ließen im oberen Tanzsaal mit Cocktailbar das Parkett beben. Die fast frühlingshaften Nachttemperaturen feuerten die Partylaune zusätzlich an. Für Essen und Snacks zwischendurch sorgte das Wirtsteam.

Erst in den Morgenstunden traten die letzten Gäste den Heimweg an. Die Veranstaltung war für den SV dank vieler helfender Hände und einer perfekten Organisation wieder ein Erfolg. Ein besonderer Dank gilt den Anliegern, die absolutes Verständnis für die störungsfreie Faschingsgaudi gezeigt haben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.