02.07.2020 - 15:15 Uhr
LeonbergOberpfalz

Polizei klärt Einbruchserie auf

Fischerhütten und Gartenhäuser in der Nordoberpfalz waren in den vergangenen zwei Jahren vermehrt das Ziel von Einbrechern. Die Polizei hatte schon seit Monaten ein Quartett im Visier. Ein Zeuge lieferte nun den entscheidenden Tipp.

Die Polizei stellte bei den Tätern auch Einbruchswerkzeug sicher.
von Martin Maier Kontakt Profil

Der Kripo Weiden und den Polizeiinspektionen Waldsassen und Tirschenreuth ist es zusammen gelungen, eine Einbruchserie zu klären, die sich auf den Nordoberpfälzer Raum erstreckt. Einer der Täter befindet sich in Untersuchungshaft. Das teilte das Polizeipräsidium Oberpfalz am Donnerstag mit.

Einen entscheidenden Tipp lieferte am Sonntag um kurz nach 13 Uhr ein aufmerksamer Zeuge. Er hatte bemerkt, dass in ein Clubhaus in der Nähe von Leonberg eingebrochen worden war. Den beiden Tätern gelang zunächst die Flucht. Die Hinweise des Zeugen führten sehr schnell auf die Spur eines 41-Jährigen.

Schon längere Zeit hatte die Polizei vier Tatverdächtige im Visier. Das Quartett, bestehend aus dem 41-Jährigen sowie weiteren Tatverdächtigen im Alter zwischen 23 und 27 Jahren, die alle aus dem Raum Tirschenreuth stammen, dürfte für eine Vielzahl von Einbrüchen in den Jahren 2019 und 2020 in Fischerhütten und Gartenhäusern in Betracht kommen. Die genaue Zahl konnte Polizeioberkommissarin Franziska Meinl auf Nachfrage nicht nennen, aber "es waren auf jeden Fall mehr als 50 Einbrüche". Die vier hatten es auf Bargeld, Fahrräder und Werkzeuge abgesehen und waren auch außerhalb des Landkreises Tirschenreuth unterwegs.

Im Zuge der Ermittlungen gab es bereits in der Vergangenheit Durchsuchungen von Wohnungen und Garagen. Dabei hatten Polizisten zahlreiches Diebesgut aufgefunden. Derzeit wird geprüft, ob Einbrüche in Großkonreuth und Mähring am vergangenen Wochenende ebenfalls der Tätergruppierung zuzurechnen sind. Unter anderem war das Sportheim der SG Großkonreuth das Ziel der Täter.

Gegen den 41-jährigen Mann erließ der Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Weiden einen Untersuchungshaftbefehl. Deshalb sitzt er in einer Justizvollzugsanstalt. Die anderen Männer befinden sich bis zum Verhandlungsbeginn auf freiem Fuß.

Erst am Wochenende war es zu mehreren Einbrüchen gekommen:

Großkonreuth bei Mähring

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.