01.08.2019 - 12:39 Uhr
Letzau bei TheisseilOberpfalz

Lichtshow auf dem Dorfweiher

Das Sommernachtsfests der Feuerwehr Letzau war ein Besuchermagnet. Viele kamen zum Schauen, Unterhalten und Zeitvertreiben.

Die Jüngsten der Feuerwehr begeisterten die zahlreichen Zuschauer mit einer Tanzaufführung.
von Rita KreuzerProfil

Das Wetter war trüb, aber glücklicherweise trocken. Bereits zum Start um 19 Uhr strömten die Gäste in Scharen auf den Festplatz. Das Team um Vorsitzenden Florian Neumann hatte bei der Bewertung alle Hände voll zu tun. Die Biergarnituren reichten bei Weitem nicht aus, um jedem einen Sitzplatz anbieten zu können, und so platzierten sich die vielen Besucher auch an Stehtischen rund um das Feuerwehrhaus und den Dorfweiher.

Mit dem Feuerwehrauto und Tatütata fuhr Kommandant Jürgen Götz die Kleinsten der Kinderfeuerwehr vor. Sie führten einen Tanz auf, den sie mit ihren Betreuerinnen eingeübt hatten. Die Besucher klatschten mächtig Applaus, den Auftritt mussten die Jüngsten später gleich nochmal wiederholen.

Neumann begrüßte die Gäste und freute sich, dass neben den Einheimischen auch zahlreiche Vereinsgruppen aus der Gemeinde sowie viele Auswärtige den Weg zum Letzauer Dorfweiher gefunden hatten. Lange Schlangen bildeten sich bei Grillfleisch, Bratwürste und Brezen mit Käse, was nach kurzer Zeit alles ausverkauft war. Großen Anklang fand auch die erstmals eingerichtete Weinlaube. Dort ließen sich die Besucher den selbstgebackenen Zwiebelkuchen sowie die Weine schmecken.

Nach Einbruch der Dunkelheit startete der Höhepunkt: die original Letzauer Wasserspiele. Die Techniker Josef Heil und Korbinian Haberkorn hatten die bunte Lichtershow vorbereitet, die mit entsprechender Musik umrahmt wurde. Die Besucher verweilten bis spät in die Nacht hinein bei der rundum gelungenen Veranstaltung.

Die Lichtershow auf dem Dorfweiher von Letzau ist eine Besonderheit. Die Besucher genossen das Spektakel.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.