18.10.2018 - 09:37 Uhr
Letzau bei TheisseilOberpfalz

Lob an Letzauer Vereine

Wenn man an einer Vereinskartell-Sitzung ablesen kann, wie gut die Vereine zusammenarbeiten, dann gibt es in der Gemeinde Theisseil keine ernsthaften Probleme. Bürgermeisterin Marianne Rauh spricht von einem „äußerst aktiven Vereinsleben“.

von Gabi EichlProfil

Die Mitglieder des Vereinskartells waren in ihrer Herbstsitzung Gäste der Feuerwehr Letzau. Dem Vorsitzenden der Feuerwehr, Florian Neumann, war es daher vorbehalten, aktuell von seiner Feuerwehr zu berichten. Neumann konzentrierte sich in seinem Bericht auf die heuer gegründete Kindergruppe, mit der man den Nachwuchssorgen entgegenwirken will, die derzeit alle Feuerwehren plagten. Den Löschzwergen gehören aktuell 16 Kinder an, die laut Neumann sichtlich Spaß an ihrem noch sehr spielerischen Eifer haben. Zuletzt haben die Löschzwerge den Rettungshubschrauber Christoph 20 in Latsch besichtigt.

Die Homepage der Gemeinde war ein weiteres Thema des Vereinskartells. Um künftige Terminüberschneidungen zu verhindern, will der Kartellvorsitzende Robert Spickenreuther den entsprechenden Link so programmieren lassen, dass künftig eine Benachrichtigung darüber informiert, dass ein Termin bereits besetzt ist. Spickenreuther beklagte im Zusammenhang mit der Homepage, dass aus den kleineren Gemeindeteilen zu wenig Fotos geschickt würden.

Die Bürgermeisterin zeigte sich sehr erfreut über die Arbeit der Vereine in der Gemeinde. Die nächste Sitzung des Vereinskartells findet am 18. März statt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.