16.07.2019 - 17:33 Uhr
Letzau bei TheisseilOberpfalz

Wasserspiele gehen in zweite Runde

Nach dem großartigem Erfolg im letzten Jahr hat die Crew der Freiwilligen Feuerwehr Letzau heuer wieder ein großes Sommernachtsfest geplant. Dabei dürfen die Wasserspiele als Highlight auf dem Letzauer Dorfweiher natürlich nicht fehlen.

Gestiftet wurde die Anlage von Josef Heil (Zweiter von links) und seinem Bruder. Heil wird von Korbinian Haberkorn (Dritter von links) sowie Kommandant Jürgen Götz (links) und Vorstand Florian Neumann (rechts) unterstützt.
von Rita KreuzerProfil

Die Vorbereitungen des Teams um Kommandant Jürgen Götz und Vorstand Florian Neumann laufen auf Hochtouren. Gestiftet wurde die Anlage von den Gebrüdern Hans und Josef Heil aus Letzau. Letzterer ist schon seit einigen Wochen damit beschäftigt, die aufwendige Technik auf dem neuesten Stand zu bringen. Tatkräftig unterstützt wird er dabei von Korbinian Haberkorn (Dritter von links).

Auch die Feuerwehr leisten ihren Beitrag, stellen die Gerätschaften wie die Feuerlöschkreiselpumpe sowie die Saugschläuche zur Verfügung und helfen bei der Installation mit. Das Fest findet am Samstag den 27. Juli ab 19 Uhr rund um das Feuerwehrhaus und dem Dorfweiher in Letzau statt.

Erstmals wird auch eine Weinlaube mit Zwiebelkuchen sowie auserlesenen Weinsorten eingerichtet. Daneben laden natürlich auch die Spezialitäten vom Grill sowie unter anderem Bier vom Fass zum Verweilen ein. Ebenso steht ein Zelt bereit.

Nach Einbruch der Dunkelheit gegen 22 Uhr wird dann die Wassershow gestartet. Ausweichtermin bei schlechter Witterung ist der 3. August. Der enorme Arbeitsaufwand soll belohnt werden, deshalb würden sich die Verantwortlichen auch heuer wieder um eine rege Teilnahme der Bevölkerung freuen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.