19.07.2019 - 11:23 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Abschied von Kindergartenleiterin Veronika Rupprecht

Seit 2008 hat sie den Kindergarten Leuchtenberg geleitet. Zum Abschied kämpft Veronika Rupprecht mit den Tränen.

Hubert Zitzmann (links) bedankt sich mit Pfarrer Adam Nieciecki (rechts) im Namen der Pfarrei St. Margareta, dem Träger des Kindergartens, bei der scheidenden Leiterin Veronika Rupprecht (Mitte).
von Sieglinde SchärtlProfil

Kindergartenleiterin Veronika Rupprecht geht in den Ruhestand. Für ihre Arbeit zum Wohle der Kleinen dankten die Träger des Kindergartens St. Johannes, die Pfarrei St. Margareta mit Pfarrer Adam Nieciecki und Hubert Zitzmann von der Kirchenverwaltung. Für Zitzmann ist der Abschied ein trauriger Anlass. Rupprecht habe mit Umsicht und Weitsicht den Kindergarten seit 2008 geleitet. „Mir gegenüber waren sie sehr offen und es war stets ein ehrlicher Umgang. Mit dem Reden konnte vieles bewältigt werden, und dabei war die Zusammenarbeit vorbildlich", sagte Zitzmann. Er erinnerte daran, dass Rupprecht bereits 2005 nach Leuchtenberg gekommen ist und als Stellvertreterin gearbeitet hatte.

„Ein 'Vergelt's Gott' wirkt in der Ewigkeit sieben Pfund“, sagte Zitzmann.

Der Pfarrer bedauerte, dass er nur zwei Jahre mit dieser hervorragenden Kindergartenleiterin zusammenarbeiten konnte. Er wünschte ihr für ihren künftigen Ruhestand vor allem, gesund zu bleiben und viel Freude mit ihrem Enkel. „Der Abschied fällt mir schwer. Ich war sehr gerne in Leuchtenberg." Rupprecht lobte das Klima, die gute Zusammenarbeit mit dem Team und die lieben Kinder und kämpfte mit den Tränen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.