22.06.2020 - 11:26 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Annemarie Lindner und Felix Schiener trauen sich

Für einen romantischen Hochzeitstag in den altehrwürdigen Mauern der Burgruine entschieden sich Annemarie Lindner aus Floß und Felix Schiener aus Waidhaus.

Das "Ja-Wort" gaben sich Annemarie Lindner und Felix Schiener am Samstagmittag in der Leuchtenberger Schlosskapelle auf der Burg.
von Josef ForsterProfil

Lotta, Marieluise, Josefine und Helene erfreuten sich üppig an der ehrenvollen Aufgabe als Brautmädchen-Quartett. Burgwartin Rita Lingl zählte mit zu den ersten Gratulanten der Frischvermählten. Das Eheversprechen nahm Bürgermeister Anton Kappl in der Schlosskapelle entgegen.

Seit fünf Jahren kennen und lieben sich die Rehaberaterin mit Arbeitsplatz bei der Agentur für Arbeit in Erlangen und der Polizeibeamte. Das gemeinsame Reisen zählt seitdem zu einem der am meisten gehegten Hobbys.

Wind vom Hochzeitstermin auf Burg Leuchtenberg bekamen auch die Arbeitskollegen und gratulierten in großer Abordnung. Dazu gesellten sich Vertreter der „Ice-Cops“ aus Weiden um Vorsitzenden Martin Schuller und eine Abordnung der Frauen-Union aus Floß mit Vorsitzender Gabi Frank. Über das „erste Ständchen“ des Vereinsorchesters seit den Kommunalwahlen freute sich der Waidhauser Kapellmeister Hermann Mack. Ohne Probe klappte das Zusammenspiel der eilig zusammengestellten Musikgruppe wie am Schnürchen.

Viele Paare mussten ihre Hochzeiten wegen der Coronakrise erstmal verschieben:

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.