16.07.2021 - 12:19 Uhr
Lohma bei PleysteinOberpfalz

Aquaplaning bei Starkregen: Fahrerin landet bei Pleystein im Gebüsch

Am Donnerstagabend entladen sich dicke schwarze Wolken über die Region Pleystein. Das wird einer 34-jährigen Autofahrerin zum Verhängnis. Sie gerät ins Schleudern und landet in den Büschen.

Direkt im Herzstück an der Anschlussstelle Pleystein landet das verunfallte Fahrzeug in den Büschen. Die Fahrerin hatte Glück im Unglück. Ihr war nichts passiert.
von Elisabeth DobmayerProfil

Vermutlich war unangepasste Geschwindigkeit bei Starkregen der Grund des Unfalls am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr. Eine 34 Jahre alte Autofahrerin aus dem Landkreis Neustadt/WN befuhr zu dieser Zeit die A 6 in Fahrtrichtung Tschechien. Ausgerechnet im Herzstück der Anschlussstelle Pleystein kam sie wegen Aquaplanings ins Schleudern und landete mit ihrem Wagen direkt in dem kleinen angrenzenden Wäldchen. Beim Schleudervorgang erwischte sie auch noch eine Ausfahrtsbeschilderung. Die Straßenmeisterei bezifferte den Schaden auf 2000 Euro. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Verletzt wurde die Fahrerin glücklicherweise nicht. Die Beamten der Verkehrspolizei Weiden nahmen den Unfall auf. Sowohl die Feuerwehr Pleystein als auch Vohenstrauß waren im Einsatz.

Hier passieren in der Oberpfalz die meisten Unfälle

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.