06.09.2021 - 09:06 Uhr
Lohnsitz bei TirschenreuthOberpfalz

Simone und Karl Kohl gaben sich das Jawort

Eine große Schar an Gratulanten wartete nach der kirchlichen Trauung auf Simone und Karl Kohl aus Lohnsitz. Vereine, Arbeitskollegen und die Feuerwehr Matzersreuth standen Spalier.

Simone und Karl Kohl beim Verlassen der Stadtpfarrkirche. Dort erwartete die Feuerwehr Matzersreuth die frisch Vermählten im Ehrenspalier.
von Konrad RosnerProfil

Den kirchlichen Bund der Ehe schlossen am Samstag in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt die Versicherungsangestellte Simone Ulrich aus Wiesau und der Angestellte des städtischen Bauhofs Tirschenreuth Karl Kohl aus Lohnsitz. Die Trauung nahm Stadtpfarrer Georg Flierl vor. Gesanglich wurde der Gottesdienst von Heidi Reil aus Störnstein umrahmt. Vor der Kirche erwartete das Paar die Feuerwehr Matzersreuth und die Arbeitskollegen der Braut im Ehrenspalier. Auch die Tischtennisspieler des ATSV Tirschenreuth gratulierten den frisch Vermählten. Der Bräutigam war lange Jahre die Nummer Eins der Tirschenreuther Tischtennis-Asse. Glückwünsche gab es auch von der Tanzgruppe "Temptation" des TB Jahn Wiesau, die Braut ist Gründungsmitglied der Gruppe und tanzte selbst jahrelang mit. Die anschließende Hochzeitsfeier fand im "Seenario" statt. Das Paar wohnt in Lohnsitz im neu erbauten Haus.

Endlich Heiraten: „Corona hat zugelassen, dass wir wieder feiern dürfen“

Schwarzenfeld
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.