15.04.2019 - 17:15 Uhr
Luhe/Luhe-WildenauOberpfalz

Bummeln im Wintermantel

36 Anbieter stellten am Sonntagnachmittag beim Krammarkt ihr Warenangebot zur Schau. Eine Rekordzahl, wie Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Preißer stolz anmerkt.

Trotz nicht gerade wärmender Temperaturen zieht der Krammarkt in Luhe seine Gäste an.
von Walter BeyerleinProfil

Das Warenangebot war breit gefächert: Korbwaren in allen Varianten und für alle Zwecke, Holzschmuck mit österlichen Motiven oder für das „sweet home“, schöne Sprüche auf Holz von einem echtem „Sprücheklopfer“, Pflanzen für den Steingarten, kuschelige Hausschuhe, frisch gebackene Kuchen und Torten, Bratwürste oder fränkische Weine zum Verkosten. Doch ausgerechnet an diesem Sonntagnachmittag stiegen die Temperaturen nicht einmal den zweistelligen Bereich. Die Verkäufer aber harrten geduldig aus, denn die Besucher hatten für den Marktbummel nochmals wärmere Jacken aus dem Schrank geholt, um ihre geplanten Einkäufe zu tätigen.

Trotz nicht gerade wärmender Temperaturen zieht der Krammarkt in Luhe seine Gäste an.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.