09.07.2019 - 12:07 Uhr
Luhe/Luhe-WildenauOberpfalz

Waldfest am Wochenende

Die einen lieben die grandiose Aussicht auf dem Koppelberg, die anderen die besondere Atmosphäre. Für die meisten ist das Waldfest auf dem Luher Hausberg einfach das schönste Fest der Gemeinde.

Die „Klause“ des letzten Eremiten auf dem Berg, Frater Arsenius Graf.
von Redaktion ONETZProfil

Das Fest des Oberpfälzer Waldvereins steigt am 13. und 14. Juli. Bereits am Samstagabend um 18 Uhr eröffnet der OWV-Vorsitzende Wolfgang Eimer das Fest, bei dem ab 20 Uhr „d`Hohlweglauerer“ aus Etzenricht spielen. Fische vom Holzkohlengrill, Bratwürste und Steaks sowie Käse und Brezen, Fischsemmeln und geräucherte Fische stehen zur Auswahl auf der Speisekarte. Ab 21 Uhr öffnet dann auch eine Bar.

Der Sonntag beginnt wie immer mit einem Gottesdienst vor der Nikolauskirche, den Pfarrer Arnold Pirner zelebrieren wird. Der Männergesangverein „Lyra“ und sein Patenverein aus Pirk singen unter Stabführung von Josef Frischholz die Waldlermesse, die Rita Gleißner wieder auf der Zither begleiten wird. Ein Frühschoppen mit Weißwürsten schließt sich an, bevor zum Mittag Schweinshaxen und Hähnchen vom Grill angeboten werden.

Ein regelrechter Ansturm wird es wohl wieder auf das Kuchenbuffet geben, das für seine bunte Auswahl und Vielfalt in Konditorqualität bekannt ist. Ab 17 Uhr ist dann wieder Festbetrieb mit den „Stockerholzer Boum“.

Besichtigt werden kann beim Besuch des Festes auch die „Klause“ des letzten Eremiten auf dem Berg, Frater Arsenius Graf. Die Gemeinde hat das kleine Gebäude, das Original wurde 1952 abgebrochen, neu decken lassen, wobei Mitglieder des OWV fleißig mitgeholfen haben. Steinmetz Werner Fleischer hat aus Granit eine Tafel angefertigt, die auf 400 Jahre Einsiedelei auf dem Koppelberg hinweist. Darauf wurde auch sein Sterbedatum des Fraters festgehalten, das nach den Kirchenmatrikeln das Jahr 1935 gewesen sein soll.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.