01.09.2020 - 10:21 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

Erst Grab beschädigt und nun das Auto

Einer 62-Jährigen wurde erst das Grab ihres Ehemanns beschädigt und nun das Auto. Ein Unbekannter zerkratzte es mit einem spitzen Gegenstand. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolbild
von Vanessa Lutz Kontakt Profil

Als wäre das nicht schon genug: Nach der Grabbeschädigung, bei der von einem Unbekannten nicht nur Blumen herausgerissen, sondern auch eine Tafel mit ehrverletzenden Beleidungen angebracht worden ist, wurde der 62-jährigen Geschädigten jetzt ihr VW-Golf beschädigt. Das berichtet die Polizei Neustadt in ihrer Mitteilung. Das Auto parkte in der Lilienstraße in Luhe-Wildenau.

Im Zeitraum vom 30. August, 12 Uhr, bis zum 31. August, 12.30 Uhr, wurde die linke Fahrzeugseite von einem bisher unbekannten Täter mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Schaden wird auf etwa 2000 Euro beziffert.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neustadt an der Waldnaab unter der Telefonnummer 09602/9402-0 entgegen.

Am Grab prangten ehrverletzende Beleidigungen

Luhe-Wildenau
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.