31.08.2020 - 11:41 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

Grab in Luhe-Wildenau beschädigt

Die herausgerissenen Blumen am Grab ihres verstorbenen Ehemannes am Friedhof in Luhe waren vermutlich das kleinere Übel für eine 62-Jährige. Hinzu kam eine Tafel mit Beleidigungen.

Vor dem Friedhof als Ort der Trauer hatte ein unbekannter Täter keinen Respekt: Er riss die Blumen am Grab des verstorbenen Ehemanns einer 62-Jährigen heraus und hinterließ beleidigende Worte.
von Kathrin Moch Kontakt Profil

Als eine 62-Jährige das Grab ihres verstorbenen Ehemannes am Friedhof in Luhe besuchte, machte sie eine schreckliche Entdeckung. Ein unbekannter Täter hatte die gepflanzten Blumen einfach herausgerissen. Die Grabbepflanzung der Kinder blieb vom Täter unberührt. Aber damit nicht genug: Der Unbekannte hatte auch eine Tafel mit einem Schriftzug am Grab angebracht. Im Polizeibericht heißt es, dass dessen Wortlaut die 62-Jährige in ihrer Ehre erheblich verletzte. Die Tat muss im Zeitraum zwischen Dienstag, 25. August und Sonntag, 30. August, passiert sein. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizeiinspektion Neustadt an der Waldnaab unter 09602/94020 entgegen.

Große Hilfsbereitschaft sichert Grabstein für Baby Louisa

Neustadt an der Waldnaab
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.