25.07.2019 - 11:54 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

„Essen auf Rädern“

von Walter BeyerleinProfil

Viele Senioren und Seniorinnen des Marktes Luhe-Wildenau sind laut Erkenntnis von Markträtin Isolde Gewargis auf „Essen auf Rädern“ angewiesen. Dazu bedürfte es laut Isolde Gewargis aber eines ehrenamtlichen Fahrers, der das Essen in der entsprechenden Küche abholt und dann ausfährt. Zweiter Bürgermeister Gerhard Kres sah dafür keine Notwendigkeit. Wer das Essen zubereitet und verkauft, muss sich auch um den Fahrer kümmern, lautete das klare Fazit des Zweiten Bürgermeisters. Im Lauf der Diskussion wurde deutlich, dass ein gastronomischer Betrieb in Luhe seit kurzem den Kindergarten und die Schule mit Essen versorgt. Ergebnis der längeren Aussprache: Alle Bürgerinnen und Bürger des Marktes, die an „Essen auf Rädern“ Interesse haben, möchten sich ab sofort in der Verwaltung des Marktes Luhe-Wildenau oder bei der Seniorenbeauftragten Isolde Gewargis melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.