20.05.2019 - 10:26 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

Tödlicher Unfall auf der A 93: Ermittlungen zur Ursache laufen

Mehrere Menschen haben sich auf den Zeugenaufruf der Polizei zum tödlichen Unfall auf der A 93 am Donnerstag, 16. Mai, gemeldet. Das teilte Werner Ochantel, Leiter der Verkehrspolizeiinspektion Weiden, am Montag mit.

Bislang ist laut Verkehrspolizei nicht klar, warum die 36-Jährige ungebremst auf den Sattelzug auffuhr.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Bei dem Unfall hinter der Anschlussstelle Luhe-Wildenau in Richtung Hof war eine 36-jährige Frau aus dem Landkreis Tirschenreuth ums Leben gekommen. Sie war mit einem gemieteten Ford ungebremst auf einen Lastwagen aufgefahren. Das Auto hatte sich weit unter den Auflieger geschoben.

Luhe-Wildenau

"Es haben sich Zeugen gemeldet, aber die Ursache des Unfalls ist noch ungeklärt", so Ochantel. Es werde weiter ermittelt. Unter anderem werde das Handy der Fahrerin ausgewertet.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden wurde noch am Unfalltag ein Gutachter hinzugezogen. Wer Angaben zur Klärung des Unfallhergangs machen kann, sollte sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Weiden unter Telefon 0961/401-0 melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.