03.05.2021 - 17:08 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

Tscheche unter Drogeneinfluss auf A 93 bei Luhe-Wildenau

Immer wieder zieht die Polizei Autofahrer aus dem Verkehr, die unter Drogen stehen. Wie am Sonntag auf der Autobahn.

Symbolbild
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Schleierfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Weiden verhängten am Sonntag bei einer Kontrolle auf der A 93 gleich drei Anzeigen gegen einen Mann. Der Fahrer eines Skoda stand unter Drogeneinfluss, führte noch Rauschmittel mit sich und fuhr ohne Versicherungsschutz. Den Beamten der Fahndungskontrollgruppe Verkehr fiel der Tscheche in einem Skoda Superb gegen 18.50 Uhr bei der Anschlussstelle Luhe-Wildenau auf. Die Polizisten stellten bei dem 49-jährigen Manndrogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein vor Ort durchgeführter, freiwilliger Drogenvortest bestätigte die Vermutung. Bei der nun folgenden Durchsuchung der vom Fahrer mitgeführten Sporttasche tauchte schließlich noch eine geringe Menge Marihuana auf.

Hier lesen Sie weitere Polizeimeldungen

Vohenstrauß

Die weitere Überprüfung brachte letztlich noch hervor, dass für das Auto keine Haftpflichtversicherung bestand. Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden. Im Anschluss wurde bei dem Fahrer eine Blutentnahme angeordnet, die ein approbierter Arzt zur Feststellung der berauschenden Konzentration im Blut übernahm. Den 49-Jährigen erwarten mehrere Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz und dem Pflichtversicherungsgesetz. Für die Fahrt unter Drogeneinwirkung ist ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro vorgesehen. Zudem erfolgt eine Eintragung von zwei Punkten im Fahreignungsregister und ein Fahrverbot in Deutschland von einem Monat.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.