17.01.2020 - 14:30 Uhr
MähringOberpfalz

Vertrauensvorschuss für Franz Schöner

Landratskandidat Roland Grillmeier gratulierte Franz Schöner (links) zu seiner einstimmigen Nominierung als Bürgermeisterkandidat der Mähringer CSU.
von Konrad RosnerProfil

Der CSU-Ortsverband Mähring hat am Donnerstagabend den 53-jährigen Franz Schöner einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten der CWU-Liste (Christliche Wählerunion) nominiert. Alle 20 anwesenden Mitglieder stimmten in geheimer Abstimmung für Schöner, und statteten ihn so mit einem enormen Vertrauensvorschuss aus. Als Wahlleiter fungierte stellvertretender Landrat Dr.Alfred Scheidler.

Franz Schöner sitzt seit zwölf Jahren im Mähringer Marktrat, seit 2014 ist er Dritter Bürgermeister der Marktgemeinde. Schöner ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und auch schon zweifacher Opa, von Beruf ist er Zollbeamter. Er ist nahezu in fast allen Mähringer Vereinen aktiv, in vielen dieser Vereinen in der Vorstandschaft engagiert. Schöner nach der Wahl, "wenn wir zusammenhalten, könne wir einiges bewegen. Viele Aufgaben stehen an". So verwies er unter anderem auf den Bereich Abwasser- und Wasserleitungen, aber auch den Straßenausbau.

Landratskandidat Roland Grillmeier gratulierte Schöner zu seinen einstimmigen Nominierung und sicherte ihm seine Unterstützung zu.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.