20.08.2018 - 16:15 Uhr
MantelOberpfalz

Flotte Renn-Enten

Die Manteler Kinder schicken beim Ferienprogramm bunte Plastiktierchen ins Wasser.

Gabi Paulus (links) sorgt dafür, dass die Preisverleihung in geordneten Bahnen verläuft.
von Eva SeifriedProfil

(sei) Der Andrang war groß. 36 Kinder mit Eltern oder Großeltern beteiligten sich am Ferienprogramm der Freien Wähler auf dem VfB-Gelände. Mit Lokführer Herbert Steiner machten die Fahrten im Manteler Bockl Spaß. Zur Stärkung gab es Kuchen und Wurstsemmeln, bevor die Buben und Mädchen mit Eifer die Renn-Enten aussuchten. Start war hinter dem Sportplatz an der Haidenaab, und die Kinder fieberten gespannt mit, welches Plastiktierchen zuerst die Ziellinie passierte. FWG-Chef Friedrich Janner und Gabi Paulus fischten die Plastikenten aus dem Wasser und gaben die Nummern an, die Laura Janner und Hans Reil notierten. In der Reihenfolge des Zieleinlaufs durften sich die Kinder Preise aussuchen. Es gab Fußbälle und Fußballzubehör, Freizeitspiele, für die Mädchen Fanartikel von Disneys Eiskönigin sowie Malstifte, Caps und vieles mehr. Zuerst schwamm die Ente von Elias Rottenberg über die Ziellinie. Auf Platz zwei landete Anna Fuhrmanns Plastiktierchen, Platz drei ging an Luca Voigt. Kein Kind ging leer aus, für jeden war etwas dabei.

Vor dem Entenrennen machen Bockl-Fahrten Spaß.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.