20.07.2021 - 16:02 Uhr
MantelOberpfalz

Luft gibt es kostenlos an der neuen Tankstelle in Mantel

Das Licht an den Preismasten der neuen Tankstelle in Mantel wird etwas dunkler. Außerdem gibt es Überlegungen für die Möglichkeit, auch am Sonntag das Auto dort waschen zu können.

Am offiziellen Eröffnugnstag der neuen Tankstelle überreichte Bürgermeister Richard Kammerer (links) an Gerhard Bergler (rechts) einen Präsentkorb und freute sich auch für die Einwohner, dass endlich wieder in Mantel getankt werden kann. Gerhard Bergler nahm auch gleich die Anregung auf, dass die Beleuchtung am Preismast nachts zu hell ist und ließ die Anlage herunterdimmen.
von Eva SeifriedProfil

Mit einem Präsentkorb gratulierte Bürgermeister Richard Kammerer Gerhard Bergler zur Eröffnung der neuen Tankstelle in der Weidener Straße. Neben den Zapfsäulen gibt es auch SB-Waschplätze. Bergler dankte für die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Rathaus. "Es hat immer alles geklappt", sprach er von einem angenehmen Kontakt während der Planungs- und Bauphase.

Die Tankstelle ist seit einer knappen Woche geöffnet und läuft noch im Probebetrieb. Technik und Elektronik werden mehrmals am Tag geprüft, um Fehler zu entdecken. Erfahrungsgemäß stellen sich am Anfang die Probleme der Technik heraus. Durch Feinjustierungen werden sie behoben. Wegen Lieferengpässen durch die Corona Pandemie ist der Doppelstaubsauger noch im Lieferrückstand, ebenso wie der Snackautomat, Beides soll Mitte September kommen.

Luft gibt es kostenlos an der Tankstelle. Ebenfalls mit Coronaverspätung aber doch in Kürze wird die Photovoltaikanlage installiert, Sie dient der Stromversorgung der Anlage und zur Erwärmung des Brauchwassers für die Waschboxen.

Bürgermeister Kammerer brachte die Sorge einiger Anwohner zur Sprache, der Preismast würde nachts recht hell leuchten. Noch während des offiziellen Eröffnungstermins rief Bergler bei der Preismastfirma an und bat um Abhilfe. Die Lichtstärke des Mastes wurde umgehend per Fernwartung heruntergedimmt. "Wir sind für solche Anregungen sehr dankbar und setzen sie gerne um", meinte Bergler.

Auch freue ihn die positive Resonanz der Kunden in der Anlaufphase. Er habe viel positive Rückmeldung bekommen. Ein Rollstuhlfahrer freute sich besonders, da er aufgrund der ebenen Aufstellung der Zapfsäule und der breiten Tankfläche nun sein Auto wieder selbst betanken könne. Für ihn sei das ein Stückchen zurückgewonnene Lebensqualität.

Kammerer nahm die Anfrage von Bürgern zum Auto waschen am Sonntag auf. Mit den betroffenen Stellen will er einen Lösungsvorschlag erarbeiten. Bergler erklärte sich gerne bereit, die Waschboxen im Einklang mit den Anwohnern auch am Sonntag zu öffnen.

Weiden erarbeitet mit Bürgern Mobilitätskonzept

Weiden in der Oberpfalz
Hintergrund:

Bergler versorgt Autofahrer

  • 15 Tankstellen in der Region: Amberg, Bodenwöhr, Erbendorf, Grafenwöhr, Luhe, Mantel, Marktredwitz, Nabburg, Neuhaus, Schnaittenbach, Sulzbach-Rosenberg, Vohenstrauß, Weiden (2) und Weiherhammer.
  • 6 Sorten Kraftstoff: Diesel, Super, Super E10, Autogas, AdBlue, Primadiesel.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.