16.05.2019 - 15:02 Uhr
MantelOberpfalz

Mehr Mitglieder als alle politischen Parteien

Einen Überblick über die Mitgliederzahlen des Sozialverbands VdK gab Vorsitzende Carola Brust bei der Jahreshauptversammlung. Und auch die Zahl der Ehrenamtlichen sei beeindruckend.

Nicht nur VdK-Ortsvorsitzende, sondern auch Behindertenbeauftragte für Mantel ist Carola Brust (Dritte von rechts). 30 Jahre treu zum VdK steht Horst Wassermann (Vierter von rechts). Landtagsmitglied Stephan Oetzinger (Zweiter von links) ist seit 10 Jahren dabei. Ebenfalls zehn Jahre dabei sind Helmut Meißner (Zweiter von rechts) und Siegfried Reißer (Dritter von links). Für 20 Jahre wurden Wolfgang Steiner (Fünfter von rechts) und Rosa Schön (Sechste von rechts) ausgezeichnet.
von Eva SeifriedProfil

Bei der Jahreshauptversammlung des Sozialverbands VdK im Gasthaus "Hauptmann" erklärte Vorsitzende Carola Brust, dass der Mitgliederstand des Ortsverbands im Geschäftsjahr 2018 auf 198 Mitglieder angestiegen ist. Bayernweit habe der VdK zwei Millionen Mitglieder, also mehr als alle politischen Parteien, betonte sie. Zudem zähle der Sozialverband in Bayern rund 15000 ehrenamtliche Mitarbeiter. Der Kreisverband Weiden habe 8155 Mitglieder in 27 Ortsverbänden mit 200 ehrenamtlichen Helfern.

Landtagsmitglied Stephan Oetzinger lobte den VdK als "unheimlich wichtiges Gremium und politischen Taktgeber". "Es gibt viele Wünsche, aber manchmal setzt halt das Geld auch Grenzen. Wer nicht auf der Sonnenseite des Lebens steht, soll aber auch am öffentlichen Leben teilnehmen können", betonte er.

Kassenführerin Rita Steiner erklärte, dass sie für 2018 ein leichtes Minus verbuchen musste, vor allem weil der Ortsverband 2000 Euro als Anleihe angelegt hat. Schriftführer Erhard Kleber erinnerte an die Aktivitäten im vergangenen Jahr, etwa die Muttertagsfeier, den Zoigl-Nachmittag und die Beteiligung am Bürgerfest. Die Sammlung "Helft Wunden heilen" habe 1121 Euro eingebracht, die Hälfte davon sei beim Ortsverband geblieben.

2020 werde sich der VdK an einer Großdemonstration in München für eine "Rente für alle" beteiligen und lädt alle Interessierten ein, mitzukommen. "Nur wenn wir auf die Straße gehen, können wir etwas bewegen", betonte die Vorsitzende.

Bürgermeister Richard Kammerer erklärte, der Markt wolle beim Städtebau eng mit der Behindertenbeauftragten Carola Brust zusammenarbeiten, um Mantel behindertengerechter zu gestalten. So wolle der Markt etwa bei Planung der Gehsteige und Parkplätze die Bedürfnisse älterer Menschen mit Gehhilfen oder von Familien mit Kinderwägen berücksichtigen.

Zudem ehrte der Verband langjährige Mitglieder.

Ehrungen:

Bei den Ehrungen ging eine Urkunde an Marianne Fenk-Rieder für 5 Jahre Mitarbeit im Vorstand des Ortsvereins. Landtagsmitglied Stephan Oetzinger wurde für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt, ebenso Helmut Meißner und Siegfried Reißer. 20 Jahre beim VdK sind Rosa Schön und Wolfgang Steiner. Horst Wassermann steht dem VdK seit 30 Jahren treu zur Seite.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.