24.08.2021 - 10:43 Uhr
MantelOberpfalz

„Oberpfälza Büffl“ treffen beim Neustädter Basketballturnier auf „Team Kapitulation“

Mit Eifer bei der Sache waren die acht Teams beim dritten "3x3-Turnier", das die Basketballer der DJK Neustadt bestens organisiert hatten.
von Hans PremProfil

Bereits zum dritten Mal fand am Samstag das „3x3 Turnier“, organisiert von den Basketballern der DJK Neustadt in Kooperation mit den NEW Perspektiven und dem Bayerischen Basketballverband (BBV) statt. Erneut traten acht verschiedene Mannschaften in den Kategorien Herren, U18 und Mixed auf dem Freiplatz in Mantel im Spiel drei gegen drei an. Die Mannschaften, die jeweils aus einem Vereinsspieler und zwei bis drei unerfahrenen Spielern bestanden, kämpften mit großem Ehrgeiz gegeneinander und auch um jeden einzelnen Ball.

Die Teams behaupteten sich zuerst in ihren eigenen Kategorien. Anschließend setzten sich im Halbfinale die beiden Mixed-Teams „Team Kapitulation“ und „bischt deppat“ überraschend gegen die Herren durch und spielten ein spannendes Finale, bei dem sich das „Team Kapitulation“ am Ende doch noch den Sieg für die Kategorie Mixed holen konnte. Das Team „Oberpfälza Büffl“ erspielte sich trotz der Niederlage gegen das Mixed-Team den ersten Platz in der Herren-Kategorie. Auch ein Dreier-Shootout fand diese Mal statt. Mit 6 von 9 Treffern und einer kräftigen Fanbase aus den anderen Mixed-Teams konnte Maja Mattausch aus dem Team „Team Kapitulation“ gegen die Herren überzeugen und belegte den ersten Platz. Stefan Merkl und seine Helfer der DJK-Basketballer hatten das Turnier bestens organisiert.

Mit Eifer bei der Sache waren die acht Teams beim dritten "3x3-Turnier", das die Basketballer der DJK Neustadt bestens organisiert hatten.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.