06.10.2021 - 13:50 Uhr
MantelOberpfalz

Viel Lob für die Manteler Krieger-, Soldaten- und Reservistenkameradschaft

Ehrenkreisvorsitzender Alfons Betzl, MdL Stephan Oetzinger, Bürgermeister Richard Kammerer (von links) und Kreisvorsitzender Heinrich Scheidler (rechts) ehrten Mitglieder der KSRK Mantel für langjährige Treue.
von Johann KneißlProfil

Erhard Neubauer wurde zum neuen Vorsitzenden der Krieger-, Soldaten- und Reservistenkameradschaft (KSRK) Mantel gewählt. Norbert Herrmann ist sein Vertreter. Neue Schriftführerin ist Anja Holzgartner. Das Amt des Kassenwartes geht in die Hände von Rebecca Friedrich. Als Kassenrevisoren stehen ihr Johann Gurdan und Dr. Manfred Klier zur Seite. Reservistenbetreuer bleibt Andreas Fellner. Zu Beisitzern wurden Karl-Heinz Kuschidlo, Engelbert Mayer, Reinhold Meier, Hans Bertelshofer und Thomas Neubauer gewählt. Als Fahnenträger stehen Karl-Heinz Kuschidlo, Werner Fellner und Patrick Kraus zur Verfügung. Salutschützen sind Reinhold Meier, Karl-Heinz Kuschidlo und Andreas Fellner.

Gemeinsam mit Bürgermeister Richard Kammerer und dem Kreisvorsitzenden Heinrich Scheidler führte der neu gewählte Vorsitzende Erhard Neubauer die Ehrungen durch. Engelbert Mayer erhielt die Treuenadel mit Urkunde für 45jährige Treue zum Verein. Herbert Berberich, Josef Bertelshofer, Theodor Fellner, Günther Hartwig, Helmut Kapsner, Manfred Meyer und Karl Stubenvoll wurden für 40 Jahre, Markus Meyer und Martin Sieber für 25 Jahre und Norbert Herrmann für 10 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Das Abzeichen in Silber mit Urkunde überreichten sie an die Böllerschützen Markus Meyer, Reinhold Meier und Andreas Fellner. Urkunden mit Treuenadel werden nachgereicht an Peter Forster und Hubert Soika (10 Jahre), Dr. Manfred Heining, Josef Krauß, Hubert Prölß und Werner Schröder (40 Jahre), sowie an Karl Hausner und Hans Kraus, die bereits seit 45 Jahren der KSRK Mantel angehören. Neubauer erinnerte an die geleistete Arbeit seines Vorgängers Reinhold Deglmann und ernannte ihn in Abwesenheit zum Ehrenmitglied.

Die Grußwortredner, darunter CSU-Abgeordneter Stephan Oetzinger und Ehrenkreisvorsitzender Alfons Betzl, lobten deren Engagement. Heinrich Scheidler gratulierte zu einer vortrefflichen Vereinschronik. Kreisorganisationsleiter Hartmut Schütze vom Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBW) gab bekannt, dass eine Neuausrichtung im Bezirk Oberpfalz angestrebt wird. So ist mehr Zusammenarbeit mit den Gemeinden, aber auch mit den Amerikanern und der MP Vilseck vorgesehen. Die Organisation möchte für jüngere Mitglieder attraktiver werden.

Bezirksvorsitzender Horst Embacher überreichte als Anerkennung für tatkräftige Sammeltätigkeit ein gerahmtes Bild vom „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge“. Das Bild, das die friedliche Idylle einer Kriegsgräberanlage zeigt, erhält einen Platz im Traditionsraum der KSRK Mantel erhalten.

Mit dem Bezirksvorsitzenden Horst Embacher (Sechster von links) in der Mitte präsentiert sich die neu gewählte Vorstandschaft der KSRK Mantel.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.