Heimatmuseum Kastl öffnet wieder

Das Heimatmuseum in Kastl (Hohenburger Straße 44) eröffnet seine Saison am Sonntag, 5. Mai - mit einem besonderen handwerklichen Programm.

Zur Saisoneröffnung bietet das Heimatmuseum Kastl ein besonderes Programm: Besucher können am Sonntag, 5. Mai, Handwerkern und Handarbeitern zusehen und zum Teil auch selbst mitmachen.
von Autor AUNProfil

Das Heimatmuseum in Kastl (Hohenburger Straße 44) eröffnet seine Saison am Sonntag, 5. Mai - mit einem besonderen Programm. Der Kulturverein Deberndorf (Cadolzburg) führt in Mittelalter-Gewändern vor, wie ein Glockenseil entsteht, bindet Reisigbesen und zeigt das Korbflechten. Bei Therese Wittmann kann man spinnen lernen. Zur Stärkung gibt es Kaffee und Kuchen, Getränke, Schnittlauch- und Griebenbrot. Geöffnet ist von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. Ansprechpartnerin ist Anna Maria Weiß (museum-kastl[at]t-online[dot]de, 0 96 25-911 73). Auch in den folgenden Monaten sind besondere Vorführungen und Infos zu verschiedenen Themen geplant: 2. Juni heilsame und kraftvolle Übungen aus Yoga und Qigong, 7. Juli Ton-Schmuck zum Zuschauen und Mitmachen, 4. August Bienen und Imkerei, 1. September Malen im Museum.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.